Der Hosentaschen-Bentley: Vertu stellt neues Luxus-Smartphone vor

MobileSmartphone
Vertu Signature Edition for Bentley (Bild: Vertu)

Der Edel-Anbieter hat ein von Bentleys Spitzenmodell Mulsanne Speed inspiriertes Telefon vorgelegt. Es kostet 14.500 Pfund, umgerechnet also 22.800 Euro. Es ist bereits das zweite Smartphone-Modell, das aus einer Kooperation der beiden Firmen hervorgeht.

Vertu hat sein Angebot an Luxus-Smartphones um ein Modell für 14.500 Britische Pfund (circa 22.800 Euro) erweitert. Das Vertu Signature for Bentley entlehnt Designelemente vom Bentley Mulsanne Speed, dem aktuellen Spitzenmodell des Herstellers. Es ist bereits das zweite Vertu-Handy im Bentley-Look, weitere werden sicher folgen: Im vergangenen Jahr haben die beiden Firmen eine auf fünf Jahre angelegte Kooperationsvereinbarung unterzeichnet und mit dem Vertu for Bentley ein erstes Smartphone vorgelegt. Dies kostet rund 15.000 Euro.

Das Vertu Signature for Bentley wird für den Preis sorgfältig in Großbritannien handwerklich hergestellt. Neben Karbonfaser und rostfreiem Stahl kommt dabei auch dasselbe Leder zum Einsatz, das der Automobilhersteller für seine Sitzbezüge verwendet. Die Nähe zum Automobil stellen zudem 2300 Optionen zur Anpassung her, die sich aus der Auswahl des Leders und den Möglichkeiten dies zu vernähen, ergeben sollen.

Vertu Signature Edition for Bentley (Bild: Vertu)

Das 167 Gramm schwere und mit 4,2 Zentimetern recht schlanke Telefon besitzt ein QVGA-Display, das von Saphirglas geschützt wird. Die 4 GByte internen Speicher und den Akku mit einer Kapazität von 1050 mAh findet man dagegen auch schon in deutlich günstigeren Modellen.

Darum geht es aber wahrscheinlich auch gar nicht: Mit dem Kauf des Telefons bekommt man nämlich auch ein Jahr Zugang zum Service Vertu Concierge: Damit bietet ein extra abgestellter Lifestyle Manager Expertenhilfe bei welchen Problemen man auch immer diese benötigt – und das rund um die Uhr. Den Hilferuf an den Vertu Concierge Service setzt man praktischerweise über den Vertu Key ab, eine Spezialtaste mit eingelegtem Rubin an der Seite des Telefons, durch die man dann per Telefon oder E-Mail von überall in der Welt mit ihm in Kontakt treten kann.

Vertu Signature Edition for Bentley (Bild: Vertu)

Erhältlich ist das Vertu Signature for Bentley offiziell ab 18. September, Vorbestellungen werden aber bereits jetzt angenommen. Die fleißigen Handwerker in der Vertu-Werkstatt in Hampshire benötigen schließlich ein paar Tage, um das Telefon zusammenzubauen und die Lederhülle zu bearbeiten.

Vertu Signature Edition for Bentley (Bild: Vertu)

Die Marke Vertu wurde 1998 von Nokia eingeführt und steht für einige der teuersten Smartphones der Welt. Die Telefone können bei rund 500 Geschäften weltweit erworben werden, rund 70 davon sind eigene Filialen der Luxusmarke. Beobachter nehmen an, dass es etwa 300,000 Vertu-Besitzer weltweit gibt. Nokia hat die Sparte 2012 für geschätzte 230 Millionen Euro an eine schwedische Investmentfirma verkauft.

[mit Material von Michael Moore, TechWeekEurope]

Tipp: Wie gut kennen Sie Nokia? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen