17,3-Zoll-Notebook mit mattem Display und Hybridfestplatte für 500 Euro bei Aldi Nord

MobileNotebook
Medion Akoya E7416 (Bild: Medion)

Bei Aldi Nord ist ab 25. Juni erneut das Notebook Medion Akoya E7416 im Angebot. Es kostet wie bereits im Januar 499 Euro. Allerdings ist diesmal die Festplatte mit 1 TByte nicht nur doppelt so groß, sondern dank Hybridtechnik auch besser. An der weiteren Ausstattung hat sich nichts geändert.

Aldi Nord bietet ab 25. Juni das Medion-Notebook Akoya E7416 für 499 Euro an. Das 17,3 Zoll große, als Entertainment-Rechner beworbene Gerät war bereits im Januar zum selben Preis schon einmal bei dem Discounter im Angebot. Allerdings wurde seitdem bei der Ausstattung nachgebessert: Statt wie damals eine lediglich 500 GByte großen HDD verbaut Medion inzwischen eine 1-TByte-Hybridfestplatte. Deren 8 GByte großer Flash-Speicher soll den Start des Windows-8.1-Update-Systems sowie der verwendeten Programme beschleunigen.

Ansonsten hat Medion bei seinem Rechner nichts geändert. Der Akoya E7416 wartet nach wie vor mit einem matten, 17,3 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 1600 mal 900 Bildpunkten auf. Er wird von einem Intel- Core-i5-Prozessor der fünften Generation vom Typ 5200U angetrieben. Dieser arbeitet mit bis zu 2,7 GHz Takt und unterstützt neben Intel Quick-Sync-Video, Intel Clear-Video-HD-Technik und Intel InTru 3D-Technik, auch Intel Wireless Display (WiDi) und die Nutzung von bis zu drei Bildschirmen.

Den Prozessor unterstützt die verbaute Intel HD Grafik 5500. High-Definition-Audio mit zwei nach Dolby Advanced Audio zertifizierten Lautsprechern gehört ebenfalls zur Ausstattung und soll dafür sorgen, dass der Medion-Rechner seinem “Entertainment”-Anspruch gerecht wird.

Zur weiteren Ausstattung des Akoya E4716 gehören 4 GByte Arbeitsspeicher sowie die üblichen und gängigen Schnittstellen – von Gigabit-Ethernet-Port über USB 2.0 (zweimal) HDMI und USB 3.0 (ebenfalls zweimal) bis zu WLAN (802.11ac) sowie einem Multikartenleser. Da der verbaute Prozessor bis zu 16 GByte Arbeitsspeicher unterstützt, und in dem Medion-Notebook auch zwei Steckplätze vorhanden sind, lässt sich der Arbeitsspeicher vom Besitzer also noch ordentlich aufrüsten.

Wie bei Medion üblich ist ein umfangreiches Softwarepaket vorinstalliert. Zu dessen nützlicheren Bestandteilen gehören die Medion Home Cinema Suite (bestehend aus Power2Go, PowerDirector, PowerDVD, PhotoDirector und YouCam) sowie der Medion Media Pack mit den Ashampoo-Programmen Burning Studio, Photo Commander, Photo Optimizer und Snap. Eine 30-Tage-Testversion von McAfee LiveSafe erhalten Käufer ebenfalls. Dies lässt sich übrigens am besten dem von McAfee bereitgestelltem Consumer Product Removal Tool entfernen.

Medion Akoya E7416 (Bild: Medion)
Das 17,3-Zoll-Notebook Medion Akoya E7416 mit mattem Display ist ab 25. Juni mit 1 TByte großer Hybridfestplatte bei Aldi Nord im Angebot (Bild: Medion).
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen