Dropbox für Unternehmen bekommt zusätzliche Administrator-Funktionen

Cloud
dropbox-for-business-sicherheit (Bild: Dropbox)

Das Update liefert drei Administratorebenen für unterschiedliche Aufgaben. Zudem lässt sich der Desktop-Client nun zentral per Fernzugriff auf mehreren Rechnern gleichzeitig aufspielen. Überdies ist der Cloudspeicherdienst nun nach ISO 27018 für Datenschutz zertifiziert.

Dropbox hat sein Unternehmensangebot mit einem Update und Funktionen für Administratoren erweitert. Die Neuerungen sollen die Verwaltung vereinfachen, die Sicherheit verbessern und die Integration erleichtern. In der neuesten Variante von Dropbox für Unternehmen können tägliche Aufgaben jetzt mithilfe unterschiedlicher Administratorebenen delegiert werden, indem jedem Administrator eine von drei Rollen mit verschiedenen Berechtigungen zugeordnet wird: Der Teamadministrator kann die Einstellungen für alle Administratoren und Anwender verwalten, der Nutzer-Administrator Nutzerkonten hinzufügen, entfernen oder verwalten. Der Support-Adminstrator unterstützt User bei gewissen Aufgaben, etwa dem Zurücksetzen von Passwörtern.

Ein neues Installationsprogramm für Unternehmen erlaubt darüber hinaus eine automatisierte Bereitstellung von Dropbox für Unternehmen auf jedem Windows-Desktoprechner. Im Hintergrund kann es von zentraler Stelle per Fernzugriff ausgeführt werden, um die Dropbox-Desktopanwendung auf den Computern mehrerer Teammitglieder gleichzeitig zu installieren.

In puncto Sicherheit gibt es ebenfalls zwei Neuerungen: Einerseits ist Dropbox für Unternehmen ab sofort nach ISO 27018 zertifiziert. Damit soll der Schutz persönlicher Daten in der Cloud gegeben sein. Andererseits können Administratoren jetzt für Dropbox-Konten leichter eine zweistufige Überprüfung vorgeben.

Die im Dezember 2014 eingeführte API für sein Unternehmensangebot hat Dropbox um zusätzliche Funktionen für freigegebene Ordner ergänzt, damit die Integration in vorhandene Systeme vorangetrieben werden kann. Gleichermaßen neu ist die Unterstützung von Active Directory. Der hierfür erforderliche Connector liegt derzeit in einer Betaversion für ausgewählte Kunden vor.

dropbox-for-business-adminrechte (Bild: Dropbox)
Dropbox für Unternehmen offeriert jetzt drei Administratorebenen für unterschiedliche Aufgaben (Bild: Dropbox).

[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Tipp: Sind Sie ein Fachmann in Sachen Cloud Computing? Testen Sie Ihr Wissen – mit 14 Fragen auf ITespresso.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen