Congstar bietet kurzzeitig Gigabyte-Tarif für 14,80 Euro an

MobileMobilfunk
Congstar Logo 2 (Grafik: Congstar)

Der Aktionspreis gilt von 1. Juni bis 31. Juli bei einer Online-Buchung. Kunden bekommen dann in Congstars-9-Cent-Tarif neben dem Datenvolumen mit bis zu 7,2 MBit/s auch 100 Gesprächsminuten in alle deutschen Netze sechs Euro günstiger als regulär. Außerdem verlängert der Anbieter die laufende Aktion, bei der es bei Rufnummernmitnahme den doppelten Bonus gibt, bis 30. Juni.

Congstar unterbreitet Smartphone-Nutzern von 1. Juni bis 31. Juli ein neu geschnürtes Postpaid-Angebot. Es richtet sich an Neukunden im 9 Cent Tarif. Sie können im Aktionszeitraum das Paket “9 Cent Surf & Sprach” deutlich unter dem regulären Preis hinzubuchen. Das funktioniert allerdings nur bei Buchung über die Aktionswebsite.

Das Paket “9 Cent Surf & Sprach” umfasst 1 GByte Datenübertragung mit einer Maximalgeschwindigkeit von 7,2 MBit/s und 100 Gesprächsminuten in alle deutschen Netze. Es besteht also aus der Surf Flat Option 1000 und der 100 Minuten Option und ist nun vorübergehend für 14,80 Euro pro Monat erhältlich. Der reguläre Preis der beiden einzeln hinzugebuchten Optionen liegt sechs Euro höher.

Der reduzierte Preis gilt nach einer Buchung im Aktionszeitraum für die Dauer von 24 Monaten. Kunden die sich für eine ebenso lange Vertragslaufzeit entscheiden, bezahlen eine einmalige Anschlussgebühr von 9,99 Euro. Wer einen monatlich kündbaren Vertrag haben will, bezahlt den Komfort mit einem einmaligen Bereitstellungspreis von 25 Euro.

Außerdem hat Congstar die bisher bereits angebotene Aktion mit dem doppelten Wechselbonus bei Rufnummernmitnahme bis Ende Juni verlängert. Der Bonus liegt damit auch diesen Monat bei 50 statt wie sonst bei dem Anbieter gezahlten 25 Euro. Er wird wie bei derartigen Boni in der Mobilfunkbranche üblich als Gutschrift auf das Kundenkonto gewährt.

Wer nicht unbedingt auf das von Congstar genutzte Netze der Telekom angewiesen ist, bekommt anderswo die nun von der Discount-Tochter des Konzerns beworbenen Leistungen allerdings günstiger. Beispielsweise bietet Phonex bereits für 12,95 Euro monatlich einen monatlich kündbaren Tarif an, der neben einem GByte Datenvolumen (ebenfalls mit bis zu bis zu 7,2 MBit/s) noch jeweils 250 Telefonieminuten sowie 250 SMS in alle deutschen Netze umfasst.

Der einmalig zu entrichtende Anschlusspreis liegt hier bei 19,95 Euro. Allerdings wird es bei Phonex für Nutzer teurer, die das mit dem Tarif abgegoltene Kontingent überschreiten: Dann fallen nämlich statt der 9 Cent bei Congstar 15 Cent pro SMS oder Telefonieminute an.

Ist aber bereits absehbar, dass das Kontingent überschritten wird, sollte gleich zu einer Alternative gegriffen werden. Via LTE statt wie bei Congstar via UMTS surfen Kunden zum Beispiel bei McSIM. Im Tarif LTE 1500 bekommen Sie dort (ebenfalls im O2-Netz) für 19,99 Euro bereits 1,5 GByte Datenübertragung – außerdem mit bis zu 50 MBit/s – und zudem eine Flat für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze. Allerdings wird hier ein Anschlusspreis von 29,99 Euro fällig. Zum Vergleich: Die Allnet Flat L ( 1 GByte Datenvolumen mit bis zu 21,6 MBit/S, SMS- und Telefonie-Flat, monatlich kündbar) kostet bei Congstar 34,99 Euro pro Monat.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen