Asus ZenBook mit 4K-Bildschirm ab sofort verfügbar

MobileNotebook
Asus-Zenbook-UX501 (Bild: Asus)

Das Modell Pro UX501 bringt im Aluminiumgehäuse ein 15,6-Zoll-Display mit Ultra-HD-Auflösung. Zur weiteren Ausstattung zählen ein Intel-Core-i7-Prozessor und die Nvidia-Grafikkarte GeForce GTX 960M. Die Akkulaufzeit beträgt laut Hersteller mehr als sechs Stunden. Die unverbidnliche Preisempfehlung für das Ultrabook liegt bei 1599 Euro.

Asus hat seine ZenBook-Serie um die 15,6-Zoll-Variante ZenBook Pro UX501 erweitert. Das Ultrabook mit 4K-Display verfügt über einen Intel-Core-i7-Prozessor sowie das Nvidia-Grafikkartenmodell GeForce GTX 960M. Das ZenBook Pro UX501 (JW-FI177H) ist ab sofort zur unverbindlichen Preisempfehlung von 1599 Euro im Handel erhältlich.

Das Notebook besitzt ein 15,6 Zoll großes VisualMaster-Display mit einer 4K- respektive UHD-Auflösung von 3860 mal 2160 Bildpunkten, also der vierfachen Auflösung eines Full-HD-Screens. Der Bildschirm mit inem Betrachtungswinkel von 178 Grad erzielt eine Pixeldichte von 282 ppi. Der Farbumfang des VisualMaster-Displays (72 Prozent NTSC, 74 Prozent Adobe RGB, 100 Prozent sRGB) soll eine möglichst genaue und naturgetreue Farbwiedergabe gewährleisten.

Darüber hinaus verbessert die Asus-Splendid-Technologie laut Anbieter die Anzeigeeinstellungen für die jweilige Umgebung. Dies bewerkstelligt sie mithilfe von drei voreingestellten Modi: “Vivid” für Filme und Fotos, “Eye Care”, um die Menge an blauem Licht zu reduzieren und “Normal” für alltägliche Arbeiten, sowie ergänzend den manuellen Modus für eine vollständige Benutzersteuerung. Die Dateneingabe kann über die beleuchtete Aluminiumtastatur oder das Multitouchpad erfolgen.

Das Ultrabook wird vom Intel-Prozessor Core i7 (4720HQ) mit vier Kernen und einem Basistakt von 2,6 GHz angetrieben. Unterstützt wird der von 16 GByte Arbeitsspeicher. Für die Wiedergabe von UHD-Videos, 3D-Rendering sowie für Gaming ist das Zenbook mit einer Nvidia GeForce GTX 960M ausgerüstet. Asus verwendet beim ZenBook Pro UX501 eine Kombination aus einer 128-GByte-SSD und einer 1-Terabyte-HDD.

Asus-Zenbook-UX501 (Bild: Asus)

Neben einer HDMI-Schnittstelle und dem Mini-DisplayPort stehen für die Datenübertragung insgesamt drei USB-3.0-Anschlüsse zur Verfügung. Asus integriert im ZenBook Pro außerdem mit USB Charger+ , eine Technologie, mit der Geräte bis zu dreimal schneller aufgeladen werden können, als das über herkömmliche USB-Anschlüsse. Dies gilt laut Asus auch dann, wenn das Ultrabook ausgeschaltet ist.

Das ZenBook Pro per WLAN (802.11ac) mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 867 MBit/s ins Heimnetzwerk einbinden. Mit anderen Geräten kommuniziert das Notebook via Bluetooth 4.0. Zudem sind ein Kartenlesegerät und ein Kopfhörer-/Mikrofon-Anschluss verbaut.

Für die Audioausgabe sorgen SonicMaster Premium und die ICEpower-Technologie von Asus. Die AudioWizard-Software verfügt über fünf Voreinstellungen beziehungsweise Modi für Musik, Film, Gesprochenes, Spiele und Tonaufnahmen. Anwender können die Audioeinstellungen aber auch komplett manuell vornehmen.

Der Lithium-Polymer-Akku bietet Asus zufolge eine Laufzeit von über sechs Stunden. Das Aluminium-Gehäuse des 2,3 Kilogramm schweren ZenBook Pro misst 38,3 mal 25,5 mal 2,1 Zentimeter. Als Betriebssystem kommt Windows 8.1 in der 64-Bit-Version zum Einsatz.

[mit Material von Anja Schmoll-Trautmann, CNET.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen