Hide my Phone ermöglicht Wegwerf-Mobilfunknummern

MobileMobile Apps
HMA_logo_CS3 (Bild: Hide my Ass!)

Nutzer erwerben eine Liste mit mehreren privaten Nummern von weltweit verteilten Standorten. Über sie können dann ganz normal Telefonate geführt oder SMS verschickt werden. Die Extra-Nummern eignen sich etwa für den Einsatz bei unterschiedlichen Geschäftsbereichen oder Kunden. Im Ausland lassen sich damit zudem Roaming-Gebühren sparen.

VPN-Spezialist Hide my Ass! hat mit der App “Hide My Phone!” jetzt ein Sicherheitstool auf den Markt gebracht, das es Nutzern ermöglichen soll, schnell und einfach neue Privatnummern aus unterschiedlichen Ländern zu erstellen. Das dient vor allem dem Zweck, die eigene Handynummer verborgen zu halten.

Hide my Phone Screenshot (Bild: Hide my Ass!)
Hide my Phone! beinhaltet unter anderem auch einen “Selbstzerstörungsmodus”, der sämtliche Anruflisten oder Nachrichten auf dem Smartphone löscht (Bild: Hide my Ass!).

Die App offeriert Anwendern laut Anbieter die Möglichkeit, mehrere Nummern von weltweiten Standorten zu erwerben und diese auf einem Gerät zu verwalten. Über sie lassen sich dann auch Telefonate führen und Kurzmitteilungen verschicken.

Als Einsatzgebiet für die Extra-Nummern nennt Hide my Ass! etwa das geschäftliche Umfeld. Beispielsweise sollen Geschäftsleute mit Hide my Phone! eigene Nummern für verschiedene Geschäftsbereiche oder Kunden erstellen und auf einem Smartphone verwalten können.

Sehr nützlich sei die App des Weiteren im Ausland, da sie es möglich mache, mittels des Einsatzes von länderbezogenen Nummern Roaming-Gebühren zu sparen. Im privaten Bereich soll Hide My Phone! zudem für Nutzer von Online-Dating-Portalen hilfreich sein, da bei Flirtpartnern nicht sofort die private Nummer herausgegeben werden muss.

Screenshot Hide my Phone  (Bild: Hide my Ass!)
Durch die Auswahl länderbezogener Nummern lässt sich zum einen die eigene Handynummer verbergen und zum anderen Roaming-Gebühren im Ausland sparen (Bild: Hide my Ass!).

“Egal ob man seine Nummer beim Feiern weitergibt, sie online preisgibt oder man eine Telefonnummer beim Reisen im Ausland benötigt: Hide My Phone! ermöglicht es, so viele Nummern zu haben, wie man braucht und sie einfach wieder loszuwerden, wenn man sie nicht mehr benutzt”, sagt Jack Cator, CEO und Gründer von Hide My Ass!, in einer Pressemitteilung.

Ein integrierter Instant Messenger, eine PIN-Sperre sowie ein sogenannter “Selbstzerstörungs-Modus”, der mit einem Knopfdruck sämtliche Anruflisten und Nachrichten löschen kann, runden den Funktionsumfang der App ab. Hide My Phone! ist gratis im App Store sowie im Google Play Store erhältlich.

Nach der erstmaligen Anmeldung erhalten Anwender laut Anbieter eine kostenlose Testwoche – einschließlich einer Telefonnummer, die aus den Listen der verfügbaren Länder gewählt werden kann. Außerdem bekommen sie ein Guthaben in Höhe von 1 Dollar.

Jede Nummer, die im Anschluss gekauft wird, kostet 2,99 Dollar für 30 Tage. Hierbei erhalten Nutzer ebenfalls ein Guthaben von je 1 Dollar. Für Anrufe aus dem Ausland nach Deutschland werden mit Hide My Phone! 0,05 Cent pro Minute fällig.

Tipp: Wissen Sie alles über Edward Snowden und die NSA? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen