Windows 10: Microsoft integriert alle Stores unter einem Dach

BetriebssystemWorkspace
Windows 10 Logo (Grafik: Microsoft)

Das Shoppen soll eine einheitliche Erfahrung werden, bloggt Microsoft-Manager Brandon LeBlanc. Nicht nur das nächste Windows soll auf allen Geräten identisch sein sondern auch das Einkaufserlebnis. In der aktuellen Preview beginnt MS mit der Einbindung von Filmen in den “Unified Store”.

Microsoft führt die Vereinheitlichung unter Windows 10 fort. Das Einkaufen von Hard- und Software sowie Content soll künftig in einem einzigen Shop und derselben App stattfinden, ganz gleich ob es sich um Produkte für PC, Tablet, Windows-Mobiltelefone, Xbox, das Internet der Dinge oder andere Systeme handelt. Ob Filme, wie schon jetzt im neuesten Windows-10-Preview zu sehen, Xbox-Spiele oder andere Dinge: Shopping wird vereinheitlicht.

Der “Unified Microsoft Store” soll ähnlich wie Google Play neben Software auch Inhalte wie Musik, Filme, Fernsehserien und Hardware bietet.

Die aktuellen Builds des Windows 10 Technical Preview beginnen bereits mit der Umsetzung. Letzen Monat etwa kam schon die Rubrik “Movies & TV” zur Navigation der Store-Beta-App hinzu. Die Ende März vorgestellten App-Previews für Musik und Video sollen direkt in den Store integriert werden.

Microsoft Store Beta (Screenshot: ITespresso.de)

Heute noch soll eine “Movies & TV”-Seite in die Beta der Store-App integriert werden. Direkt aus der Shopping-Anwendung heraus kann dort ein Video starten – auch der Player wird integriert. Eine vorhandene Xbox-Video-Sammlung erscheint bereits im Video Preview und auch die vorher in anderen Microsoft-Shops erworbenen Medien lassen sich hier auf PCs, Tablets und anderen Windows-10-Geräten ansehen.

Das sei alles noch nicht fertig, schreibt der Microsoft-Manager: Über die nächsten Monate kommen zum Beispiel noch Filmdetails wie Anzeige von Crew und Schauspielern dazu und zum Filmstreaming noch das Kaufen durch Herunterladen. Welche Inhalte angeboten werden, zeige sich demnächst in den USA, Kanada, Mexico, Österreich, Belgien, Dänemark, Finland, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, den Niederlanden und vielen anderen Orten.

Auf der Microsoft-Veranstaltung Build 2015 am 29. April soll noch weitaus mehr zu diesem Thema bekanntgegeben werden.

Tipp: Windows, Mac OS X, Ubuntu, … Kennen Sie die Unterschiede zwischen den wichtigsten Betriebssystemen? Testen Sie Ihr Wissen mit 15 Fragen auf ITesresso.de

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen