Zyxel verstärkt Reichweite seiner 802.11ac-Access Points

Netzwerke
Zyxel-WAXC6500 (Bild: Zyxel)

Die Reihe WAC6500 nutzt eine neue Antennentechnik, um beim WLAN-Zugriff die begrenzte Reichweite des 5-GHz-Funkbandes zu umgehen. Drei neue APs mit “Smart Antenna” sollen die drahtlosen Gigabit-Verbindungen auf weiteren Strecken ermöglichen als dies bisherige 802.11ac-APs schaffen.

Zyxel bringt die WLAN-AP-Serie WAC6500 auf den deutschen Markt. Die drei Modelle sollen durch ihre intelligente Antennentechnik weniger störanfällig sein als bisherige Geräte.

Zyxel- WAC6502D-E an der Decke montiert (Bild: Zyxel)Grund der Wi-Fi-Störungen bei der derzeit schnellsten WLAN-Technik ist häufig, dass die Antennenpower nicht ausreicht, um die Signale vieler gleichzeitiger Anwender bei der Nutzung derselben Frequenz bei Interferenzen klar voneinander zu trennen. Im Gegensatz zum etwas langsameren 802.11n, das zwei Frequenzbänder zur selben Zeit nutzen kann, benötigt ein Access Point für 802.11ac also mehr Energie, um die High-Speed-Wi-Fi-Verbindungen in stark frequentierten Umgebungen zu meistern.

Die intelligente Antennentechnik “Smart Antenna” soll doppelt so viel Leistung liefern wie eine herkömmliche Antenne. Das tut sie, indem sie Signale analysiert und dann den besten Übertragungsweg berechnet. Grundlage dazu sind Daten aus Tests mit mehr als 700 Antennenmustern (antenna patterns). Die Muster werden für jeden Kunden angepasst und minimieren so Störungen durch andere Geräte. Bei der Konkurrenz heißt das “Beamforming”, ist aber sehr ähnlich in der Funktionsweise.

Die WAC6500-Serie mit einem kompletten Line-up von 2- oder 3-Stream-Modellen, entweder mit integrierter Smart-Antenna oder externen Antennen, soll die Migration alter WLANs auf das schnellere 802.11ac beschleunigen, ohne die ganze Umgebung neu vermessen und den idealen Standpunkt für die APs suchen zu müssen.

Die Geräte der Zyxel-WAC6500-Serie erreichen kombinierte Datenraten bis zu 1,75 GBit/s, haben eine Empfangsempfindlichkeit bis zu -102 dBm und arbeiten mit Zyxels One Network zur Administration der WLAN-Netze im Unternehmen. Sie sind zu folgenden unverbindlichen Preisempfehlungen im Handel:

ZyXEL WAC6502D-E 802.11ac 2×2 External Antenna 630 Euro
ZyXEL WAC6502D-S 802.11ac 2×2 Smart Antenna 670 Euro
ZyXEL WAC6503D-S 802.11ac 3×3 Smart Antenna 1022 Euro

Die Geräte sind laut Spezifikationen abwärtskompatibel zu älteren WLAN-Standards und können auch mit 2,4 GHz arbeiten. Alle drei Modelle lassen sich per PoE mit Strom versorgen. Modell WAC6503D-S mit 3×3-Antennen erreicht einen Gesamtdurchsatz von 900 MBit/s, die beiden anderen jeweils 600 MBit/s. Bei Einschränkung auf Einzelnutzer dürfen im schnellsten Gerät schon mal 1300 MBit/s übertragen werden.

Alle drei Systeme kommen mit je zwei RJ45-Ports für Gigabit-LAN-Verbindungen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen