Gründerkonferenz Heureka 2015 findet am 5.Mai statt

Start-UpUnternehmen
Heureka-Konferenz Berlin (Bild: Vertical Media)

Das Berliner Start-up-Treffen Heureka trägt dieses Jahr das Motto “from Beta to Best”. Panels, Workshops und Reden aus Politik, Wirtschaft sowie der Verlagswelt sollen Unternehmensgründern zu Geldquellen und Know-how verhelfen.

Die diesjährige Heureka-Konferenz findet am 5. Mai in der Alten Münze Berlin statt. Unternehmer, Verlagschefs und Politiker haben ihre Auftritte bereits zugesagt, und wollen im Rahmen des Start-up-Events ihr Wissen weitergeben. Die Veranstaltung ist mit der Preisverleihung für den “Start-up Newcomer des Jahres” verknüpft und Teil der “Berlin Web Week”.

Heureka-Konferenz Berlin (Bild: Vertical Media)

Die Online-Magazine Gründerszene und Venture Village Vertical Media, Veranstalter des Events, sowie weitere Sponsoren wollen hier IT-Start-ups den Weg zum Erfolg ebnen, erklären sie. Branchenexperten sollen Jungunternehmern dazu Tipps und Tricks nahebringen, wie sie sich vom Wettbewerber absetzen und an die Spitze gelangen.

Als Sponsoren treten neben Business-Inkubatoren auch Namen aus herkömmlichen Industrien, darunter DHL sowie die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Best Audit auf. Unter den Rednern tragen Julia Jägel, Verlagschefin bei Gruner&Jahr, der durch eine Diskussion im Landtag von Nordrhein-Westfalen zum “Start-up-Schutzengel” gewordene FDP-Politiker Christian Lindner sowie zahlreiche Unternehmensgründer aus der ganzen Welt ihr Wissen vor.

Pitches vor geladenen Investoren und Medienvertretern mit anschließender Auszeichnung der drei besten Präsentationen und des Start-up-Newcomers des Jahres, die Ausstellungsfläche “Demo Mile” sowie Treffunkte für den Austausch mit Business-Acceleratoren, Recruitung-Spezialisten und Service-Anbietern sind in Vorbereiting.

Bis Ende März können vergünstigte “Frühbucher-Tickets” erworben werden. Sie kosten 50 Euro für Studenten, 189 Euro für Start-ups und 349 Euro für Service-Anbieter. Nach Auslauf der Frühbucherphase zahlen Start-up-Mitarbeiter 249 Euro und Service-Anbieter 549 Euro.

Die Konferenz dauert einen Tag und findet im Rahmen der einwöchigen Web Week statt. Beide Veranstaltungen werden von Förderern in Politik, insbesondere dem Berliner Senat, und der Wirtschaft unterstützt. Mark Hoffmann, Mitgründer und CEO von Vertical Media, dem Veranstalter des Events, hat bereits angkündigt, dass weitere international bekannte Redner erwartet und zusätzliche fachliche Highlights in den in nächsten Wochen bekannt gegeben werden sollen. Die Konferenz wurde im Jahr 2012 ins Leben gerufen. 2014 trafen bei ihr über 700 interessierte Gründer zusammen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen