16. März 2015

I Digitalisierung in KMU: Prozessoptimierung läuft, Innovation stockt (BIld: IDC)

Digitalisierung in KMU: Prozessoptimierung läuft, Innovation stockt

Microsoft und IDC haben auf der CeBIT eine Umfrage zum Stand der Digitalisierung im deutschen Mittelstand vorgestellt. Demnach sind KMU neuen IT-Technologien gegenüber zwar sehr aufgeschlossen, wollen damit aber vor allem Prozesse verbessern und Kosten senken. Für Innovation kommen sie nachrangig zum Einsatz.

Deutsche Telekom (Bild: DTAG)

Telekom stellt neue Tarife und Wirtschaftswunderpakete für Firmenkunden vor

Sie kombinieren ähnlich wie die gleichnamigen Paketangebote für Geschäftskunden Festnetz-, Mobilfunk- und Cloud-Angebote. Sie werden in drei Paketen angeboten, die ab 18. Mai 2015 zu Preisen von 44,95, 59,95 respektive 74,95 Euro netto erhältlich sind. Außerdem sollen „Wirtschaftswunderpakete“ den Mittelstand bei der Digitalisierung unterstützen.

Vodafone (Bild: Vodafone)

Rufaufbau in 2 Sekunden: Vodafone führt Voice-over-LTE ein

LTE-kompatible Geräte müssen damit künftig nicht mehr ins UMTS- oder GSM-Netz wechseln, wenn Telefonate angenommen oder Anrufe initiiert werden sollen. Die Rufaufbauzeit reduziert sich zudem von 5 bis 7 auf knapp 2 Sekunden. Kompatible Endgeräte sollen ebenso folgen wie Firmware-Updates für Modelle von HTC, Samsung und Sony.

Medion Akoya P5280D (Bild: Medion)

Aldi Süd verkauft ab 26. März Multimedia-PC Medion Akoya P5280 D

Für 499 Euro erhält der Käufer unter anderem Intels Core-i3-CPU mit zwei Kernen und 3,6 GHz Takt. Dem Prozessor stehen 4 GByte DDR3-RAM und 1 TByte Datenspeicher zur Seite. Weiterhin ist Nvidias Grafikkarte Geforce GTX 750 Ti mit DirectX 11 und 2 GByte Video-RAM integriert. Zudem findet sich auch bei diesem Tower-Modell der für Medion-PCs typische Datenhafen.

Yahoo (Bild: Yahoo)

Yahoo führt Einmal-Passwörter ein

Das vom Anwender hinterlegte Kennwort soll dadurch in der Praxis ersetzt werden. Bei der Anmeldung sendet Yahoo das Einmal-Passwort auf ein zuvor registriertes Mobiltelefon. Bisher ist der Dienst jedoch nur für Nutzer in den USA verfügbar.

google_vpn (Screenshot: Android Police)

Neue Android-5.1-Anwendung weist auf VPN-Dienst hin

Im Code der Firmware für Googles Nexus-Geräte wurden jetzt Hinweise auf einen VPN-Dienst zur Verbesserung der Sicherheit in offenen WLAN-Netzen entdeckt. Die Funktion findet sich in der neuen Anwendung Google Connectivity Services und steht mutmaßlich im Zusammenhang mit Plänen des Internetkonzerns für einen Hybrid-Dienst, der WLAN und Mobilfunk kombiniert.

cortana (Bild: News.com)

Microsoft sieht Cortana-Integration in Android und iOS vor

Der Assistent soll zukünftig als Standalone-Anwendung für die Mobilbetriebssysteme von Apple und Google parat stehen. Zuvor arbeitet Microsoft jedoch noch an einer Aktualisierung für Cortana. Diese integriert Technologien des Artificial-Intelligence-Projekts “Einstein”.