Lenovo liefert nächste Monitorgeneration mit Stecksystem

IT-ManagementIT-ProjekteKomponentenWorkspaceZubehör
Thinkvision T224z (Bild: Lenovo)

In der Display-Reihe Thinkvision T bringt der Hersteller neue Bildschirme mit Ergonomie-Funktionen. Über Steckbügel lassen sich Mini-PCs ohne Werkzeug an ihnen aufhängen. Die 22 bis 24 Zoll großen Geräte sind auf der CeBIT zu sehen und kommen im April in den Handel.

Lenovo erneuert sein Monitorangebot um Modelle mit 22, 23 und 24 Zoll Bildschirmdiagonale. Sie sind zum Teil in IPS-Technik mit hohen Einblickwinkeln und zum Teil mit TN-Panels mit höherer Geschwindigkeit aber geringeren Sichtwinkeln ausgestattet. Alle haben sie jedoch das System “Tiny Clamp” auf der Rückseite: Über dieses lassen sich Computer quasi “anstecken”.

Thinkvision T2254 (Bild: Lenovo)

Das Monitor-Line-up der Thinkvision-T-Serie kommt mit schmaleren Rahmen als die Vorläufergeneration. Jetzt sind sie auf allen vier Seiten noch 1,8 Zentimeter breit. Das reicht, um aus mehreren Bildschirmen ein Groß-Display zusammenzustellen. So genannte “Arme” zum Zusammenstecken der Displays nebeneinander sind zusätzlich erhältlich.

Als Desktop-Bildschirme im Einzelbetrieb lassen sich alle Modelle in der Höhe um 11 Zentimeter und der Neigung um minus 5 bis plus 20 Grad verstellen, um 90 Grad rotieren und so ins Hochformat (Pivot-Funktion) bringen. Einige der Systeme lassen sich sogar um 30 Grad neigen, manche davon (aber nicht alle) um 45 Grad nach links oder rechts drehen.

Thinkvision T224z (Bild: Lenovo)

Die Thinkvision-T-Serie besteht aus den Modellen T2424p, T2324p, T2224p, T2454p und dem VoIP-Monitor T2224z. Sie zeigen alle 1920 mal 1080 Bildpunkte bei einem Kontrast von 1000:1 und bieten neben In-Plane-Switching mit Betrachtungswinkeln von 178 Grad (horizontal wie vertikal) auch einen Hub mit vier USB 3.0-Ports, HDMI 1.4 und Displayport 1.2.

Der T2224z bietet zusätzlich VoIP-Funktionalität mit einer integrierten Full-HD Webcam, einem digitalen Mikrofon und speziellen VoIP-Tasten einschließlich einer physischen Kamerasperre, Stummschaltung und einem Lautstärkeregler. Alle diese IPS-Displays sind mit einer Reaktionszeit von 7 Millisekunden mehr für exaktes Arbeiten als für schnelle Spiele geeignet.

Die Monitore T2254p und T2254 in einer Größe von 22 Zoll mit 16:10-Seitenverhältnis nutzen die TN-Technik und kommen mit Auflösungen von 1680 mal 1050 Bildpunkten und einem statischen Kontrastverhältnis von 1000:1. Die Betrachtungswinkel liegen zwischen 170 und 160 Grad, die Reaktionszeit bei 5 Millisekunden. Damit liegen sie im Vergleich zu anderen TN-Screens im unteren Mittelfeld.

Die Bügel-Lösung “Tiny Clamp” kostet 30 Euro netto extra bei jedem der Geräte der Reihe Thinkvision T. Die Modelle ohne diesen Zusatz kosten wie folgt:

  • Thinkvision T2224p: 169 Euro netto (201,11 Euro mit Mehrwertsteuer)
  • Thinkvision T2224z: 212 Euro netto (252,28 mit Mehrwertsteuer)
  • Thinkvision T2324p: 171 Euro netto (203,49 mit Mehrwertsteuer)
  • Thinkvision T2454p: 289 Euro netto (343,91 mit Mehrwertsteuer)
  • Thinkvision T2424p: 176 Euro netto (209,44 mit Mehrwertsteuer)
  • Thinkvision T2254p: 165 Euro netto (196,35 mit Mehrwertsteuer)
  • Thinkvision T2254: 162 Euro netto (192,78 mit Mehrwertsteuer)


    • Die Funktionsweise seiner Tiny-Clamp-Lösung präsentiert Lenovo auch in einem Video.

      Tipp: Wissen sie alles über Monitore? Prüfen Sie ihr Wissen mit 14 Fragen auf ITespresso.de!

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen