Trekstor bringt Windows-Smartphones und Tablets mit Windows Pro

MobileSmartphoneTablet
Trekstor Surftab 10.1 pure (Bild: Trekstor)

Ein Smartphone mit Windows Phone, neue Tablets mit dem Betriebssystem aus Redmond und ein 11,6 Zoll großes Convertible sollen zur CeBIT das Angebot von Trekstor ergänzen. Mit dem Tablet “Wintron 10.1 3G pro+” mit Windows Pro richtet sich der Hersteller nun auch erstmals gezielt an Business-Kunden.

Trekstor bringt zur CeBIT ab 16. März mehrere Windows-Geräte, darunter das “Winphone 4.7”, ein 11,6-Zoll-Convertible und zwei Tablets der Reihe Surftab mit Bildschirmdiagonalen von 8 und 10,1 Zoll. Techniche Daten zum Convertible sollen erst zur Messe in Hannover bekanntgegeben werden, zu den anderen Neuheiten hat der Hersteller schon erste Angaben gemacht.

Trekstor Winphone 4.7 (Bild: Trekstor)
Das Trekstor Winphone 4.7 läuft unter Windows Phone (Bild: Trekstor).

Die erste Neuvorstellung ist ein Smartphone mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone. Es wiegt 99,6 Gramm und ist 7,5 Millimeter dick. Das Dual-SIM-Gerät ist mit einem 4,7 Zoll großen Touch-Display ausgestattet und zeigt eine Auflösung von 720 mal 1280 Bildpunkten. Im Inneren tickt eine vierkernige Qualcomm-CPU der Reihe Snapdragon mit 1,2 GHz. Der Prozessor arbeitet mit 1 GByte RAM. Auf der Rückseite nimmt eine 8-Megapixel-Kamera Bilder auf.

Die Navi-App “Here Drive+” inklusive downloadbarer Karten für 118 Länder sowie die Karten-App “Here Maps” sind vorinstalliert. Das schwarze Smartphone ist ab Mitte März 2015 verfügbar und bringt für 149 Euro UVP zwei Wechselcover in Rot und Gelb im Lieferumfang mit.

Mitte März sollen zudem zwei Windows-Tablets mit Intel-Prozessor erhältlich sein. Das schwarz-weiße “Surftab Wintron 8.0” für eine Preisempfehlung von 129 Euro ist mit Windows 8.1, Intels Quadcore-CPU Atom Z3735G mit bis zu 1,83 GH Takt, 1 GByte RAM, 16 GByte integriertem Speicher sowie einem IPS-Touch-Display mit 20,32 Zentimeter Diagonale und einer Auflösung von 1280 mal 800 Punkten ausgestattet.

Trekstor Surftab 10.1 pure (Bild: Trekstor)
Das Surftab 10.1 pure ist ein Windows-Tablet mit andockbarem Keyboard; in der Version “10.1 3G pro+” soll es speziell Geschäftskunden ansprechen (Bild: Trekstor).

Für 249 Euro wird es ab Mitte März das 10,1-Zoll-Tablet “Wintron 10.1 pure” inklusive Tatstatur geben. Es hat 2 GByte Arbeitsspeicher, 32 GByte Flash und wird wie das 8-Zoll-Modell von einer Intel-Atom-CPU Z3735F gesteuert. Beide Tablets kommen mit einer Einjahreslizenz für die Nutzung von Office 365 Personal, 60 vorbezahlten Skype-Telefonminuten und 1 TByte Online-Speicher in Microsofts Online-Speicher OneDrive.

Das 10,1-Zoll große Gerät hat eine Micro-USB-Buchse mit Host-Funktion, zwei Kameras, ein Mikrofon zur Sprachaufzeichnung, eine Mini-HDMI-Buchse, einen Speicherkartenleser für microSD-Karten mit einer Kapazität von bis zu 128 GByte, einen Audio-Out-Anschluss, Bluetooth sowie Intels Drahtlos-Bilschirmansteuerung WiDi. Selbst eine breite USB-A-Buchse für Standard-USB-Geräte bietet das Tablet an.

Die Version “Surftab Wintron 10.1 3G pro+” mit Windows 8.1 Pro soll speziell Business-Kunden ansprechen. Sie kommt von Haus aus mit 64 GByte internem Speicher und 3G-SIM-Karten-Einschub. Ein Display mit 1280 mal 800 Bildpunkten Auflösung, eine 8-Megapixel-Kamera in der Vorderseite und eine 2-Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie eine Docking-Einrichtung für eine Tastatur sollen das 565 Gramm schwere Gerät (Gewicht ohne Zubehör) geschäftstauglich machen. Das Tablet kommuniziert über WLAN (802.11b, g und n), kommt mit separater Tastatur, Tastaturtasche und Netzteil.

Tipp:: Wie gut kennen Sie sich mit Tablets aus? Prüfen Sie Ihr Wissen mit 15 Fragen auf ITespresso.de

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen