PNY bringt drei neue Flash-Kartenleser

Data & StorageMobileStorage
PNY-Kartenleser Februar 2015

Der französische Anbieter von PC-Peripherie erweitert seine Reihe von Card-Readern um drei Produkte. Statt auf die schnellere und teurer zu produzierende USB-3.0-Technik aufzurüsten, setzt das Unternehmen auf Ergänzungen für die vielen USB-2.0-Anschlüsse auf dem Markt. Die Neuheiten sind bereits jetzt zu Preisen von jeweils unter 15 Euro zu haben.

Speicher-, Upgrade- und Grafikkartenvertrieb PNY ergänzt sein Aufgebot von Flash-Card-Lesern um einen tragbaren All-in One-Reader für USB-2.0-Sticks, einen Multi-Slot-Hub für Flashcards oder USB-Speicher sowie um einen einfachen Kartenleser ausschließlich für den Datentransfer.

Der All in One USB 2.0 Card Reader im Hosentaschenformat (5,4 mal 5,4 mal 1,3 Zentimeter) wiegt 29 Gramm.

PNY All-in-One-Reader (Bild: PNY)
Der All-in-One-Reader mit einziehbarem Kabel unterstützt alle gängigen Flash-Formate (Bild: PNY)

Er ist kompatibel zu den Highspeed-USB 2.0-Spezifikationen bei Übertragungsraten von bis zu 480 MByte/s. Eine externe Stromversorgung ist nicht erforderlich: Die Power kommt aus dem USB-Port des Rechners.

Er liest SD, MiniSD und MicroSD, SDHC, Mini-SDHC, Micro-SDHC, MMC, MMCplus, RS MMC MMCmobile und Speichersticks (PRO, Duo, PRO Duo, M2), xD (M-Typ, H-Typ) sowie Compact Flash (CF). Er erkennt automatisch das Format der eingesteckten Karte, es ist kein Adapter notwendig. Ein einziehbares Kabel eignet das Lesegerät für den Einsatz unterwegs. Der Preis liegt bei 12,99 Euro, die Herstellergarantie bei einem Jahr.

Der Multi-Slot USB & Flash Card Reader wird als Digital Hub vermarktet, der den Zugang zu Inhalten von unterschiedlichen USB-Flash-Geräten, USB-Geräten und Flashcards mit einem einzigen Lesegerät ermöglicht. Auch dieses kann mit einer Geschwindigkeit von 480 MByte/s Daten übertragen.

PNY Multi-Slot-Reader (Bild PNY)
Der Multi-Slot-Leser ist ein Hub für USB- und SD- sowie MMC-Karten und -Geräte: (Bild PNY)

Der Hub unterstützt alle gängigen Kartenformate wie schon der All-in-One-Stick, diesmal aber auf insgesamt vier Slots verteilt bei Beschränkung auf 32 GByte pro Einsteckplatz. Drei USB-Anschlüsse schließen USB-Geräte und andere Systeme mit USB-Stromversorgung an und machen das Gerät damit auch zum USB-Hub. Das Gerät ist 7,6 mal 7,6 mal 3,1 Zentimeter groß und kommt mit einer Garantie von zwei Jahren. Es kostet 12,99 Euro.

Der USB-2.0 Card Reader schließlich ist mit 10,99 Euro das billigste Lesegerät im Neuheitenreigen. Da der Hersteller es bald durch eine USB-3.0-Version mit noch schnelleren Übertragungsgeschwindigkeiten und den neuesten Highspeed-MMC-Standards ersetzen will, hat er die USB-2.0-Variante wohl erst gar nicht auf seine Webseiten gesetzt – der Handel wird sie ohnehin durch den niedrigen Preis verkaufen.

Wieviel die Version für den aktuellen USB-Standard kosten wird, gab PNY noch nicht bekannt. Da eine Status-Anzeige integriert sein wird und wiedereinziehbare Kabel für sowohl USB-2.0- als auch -3.0-Anschlüsse dabei sein sollen, wird die 3er-Version wohl mehr kosten als das jetzt noch veröffentlichte USB-2.0-Gerät.

PNY USB-2-0-Cardreader (Bild: PNY)
Das billigste Gerät aus PNYs neuer Kartenleserserie überträgt Daten von allerlei Speicherkartentypen per USB-Stick. (Bild: PNY)

Der “alte neue” USB-2.0-Reader unterstützt die gängigen Formate wie SD, MicroSD, MultiMedia Card, Memory Stick und so weiter und verfügt über eine LED-Anzeige für ein sicheres Entfernen der Karte.

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit USB aus? Prüfen Sie Ihr Wissen mit 14 Fragen auf silicon.de

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen