Nokia macht Vollversion der Karten-App Here für Android verfügbar

MobileMobile AppsWorkspaceZubehör
Nokia Here Logo (Bild: Nokia)

Die Vollversion der Karten- und Navigations-App steht jetzt kostenlos im Google Play Store zum Download bereit. Voraussetzung ist ein Smartphone oder Tablet mit Android ab der Version 4.1. Eine Variante von Here für iOS soll bald folgen.

Die finale Vollversion der App Here für Android steht jetzt im Google Play Store kostenlos zum Download bereit. Sie ermöglicht allen Besitzern von Android-Smartphones Auto- und Fußgängernavigation mit Routenführung für mehr als 100 Länder und zeigt Streckenpläne und Routenführung für Bus und Bahn für mehr als 950 Städte an. Echtzeit-Verkehrsinformationen sind für über 40 Länder verfügbar. Besonderheit gegenüber anderen Navigationsanwendungen ist die Möglichkeit, die Karten herunterzuladen und dann auch offline zu navigieren.

Here für Android kommt zudem mit interaktiven 3D-Gebäudeplänen für Einkaufszentren und Flughäfen in 70 Ländern, mit Detailinformationen zu Verkehrsbehinderungen und einem verbesserten Routenplaner, der Routen für Auto, Bus und Bahn sowie Fußgänger ermittelt und darstellt. Die nun verfügbare Vollversion bietet zudem gegenüber der bisher erhältlichen Beta auch die Möglichkeit, Ortssymbole auf der Karte anzutippen, um mehr Informationen zu einem Ort zu erhalten und eine Route dorthin berechnen zu lassen. Außerdem lassen sich Karten nun im Hintergrund herunterladen.

Here für Android (Bild: Nokia)

Von anderen Karten- und Navigations-Apps will sich Nokia durch einen größeren Funktionsumfang abheben. Beispielsweise ermöglicht Here für Android über die begrenzte Offline-Funktionalität von Google Maps hinaus den vollständigen Download von Karten für die Offline-Nutzung sowie die Suche ohne Internetverbindung. Zur Verfügung stehen auch eine sprachgeführte Navigation, Tempowarnungen und Verkehrsinfos. Informationen zum öffentlichen Nahverkehr fehlen ebenfalls nicht. Über den integrierten Location-Sharing-Dienst Glympse lassen sich Standortdaten mit Freunden teilen.

2012 bot Nokia bereits eine nicht ganz ausgereifte Kartenanwendung für Apples iPhone an, die es dann jedoch wieder zurückzog. Nach dem Verkauf der Mobilgerätsparte an Microsoft und zahlreichen Verbesserungen am Kartendienst Here soll er aber bald auch wieder für iOS-Geräte verfügbar sein. Laut Nokia können Nutzer mit Here für iOS noch “Anfang 2015” rechnen.

Here für Android (Bild: Nokia)

[mit Material von Anja Schmoll-Trautmann, CNET.de]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen