Dual-SIM-Smartphone Moto G 2 für 139 Euro bei Aldi

MobileSmartphoneWorkspaceZubehör
Moto G 2 (Bild: Motorola)

Es ist ab 26. Februar zu dem Preis bei Aldi Nord im Angebot. Das neue Moto G besitzt ein 5 Zoll großes Display und wird von einem Vierkern-Prozessor angetrieben. Außerdem sind 8 GByte Speicher sowie je eine Kamera mit 8 und eine mit 2 Megapixeln verbaut. Als Betriebssystem dient Android 4.4.

Ab 26. Februar verkauft Aldi Nord das 5 Zoll große Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G der aktuellen, zweiten Generation für 139 Euro. Im Preis enthalten ist ein Aldi Talk Starter-Set mit 10 Euro Startguthaben. Kunden sparen im Vergleich zu Online-Anbietern damit rund 30 Euro.

Moto G 2 (Bild: Motorola)

Das 5-Zoll große Display löst 1280 mal 720 Pixel auf (Pixeldichte 294 ppi). Es ist durch Corning Gorilla Glass geschützt. Das Moto G 2 wird von der Quad-Core-CPU Snapdragon 400 von Qualcomm mit 1,2 GHz Takt und Adreno-305-GPU angetrieben. Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß. Der interne Speicher von 8 GByte lässt sich über den microSD-Kartenslot um bis zu 32 GByte erweitern. Der fest verbaute Akku hat eine Kapazität von 2070 mAh.

Für Foto und Videoaufnahmen bringt das Moto G eine 8-Megapixel-Kamera in der Rückseite mit. Sie zeichnet Videos mit 720p und bis zu 30 Bildern pro Sekunde auf. Autofokus und LED-Blitz sind ebenfalls an Bord. Die Frontkamera bietet eine Auflösung von 2 Megapixeln. Die Sound-Ausgabe erfolgt über zwei Stereo-Lautsprecher in der Vorderseite.

Kommunikation und Datenübertragung erfolgt über UMTS, WLAN (802.11 b/g/n) und Bluetooth 4.0. An Bord sind außerdem zwei Slots für microSIM-Karten. Durch die Dual-SIM Funktion können zwei micro-SIM-Karten parallel genutzt und so zwei Rufnummern gleichzeitig verwendet werden. Als Betriebssystem kommt Android 4.4.4 zum Einsatz.

Das 149 Gramm schwere Moto G misst 14,2 mal 7,1 Zentimeter und ist rund 1,1 Zentimeter dick. Motorola bietet das Moto G grundsätzlich in Schwarz und in Weiß an. Offenbar wird bei Aldi aber nur die schwarze Ausführung angeboten. Deren Rückseite lässt sich allerdings abnehmen und durch farbige, sogennante Motorola-Shells ersetzen. Der Preis für die Shells liegt bei rund 12 Euro.

[mit Material von Anja Schmoll-Trautmann, ZDNet.de]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen