Mobilfunkkunden der Telekom bekommen Wunderlist Pro nun kostenlos

MobileMobile AppsNetzwerkeTelekommunikationWorkspaceZubehör
Wunderlist (Bild: 6Wunderkinder GmbH)

Ab sofort haben die Telekom-Kunden freien Zugriff zu dem Dienst für Aufgabenverteilung. Alle Smartphone-Nutzer mit Telekom-Vertrag können den Service für ein Jahr gratis nutzen. Wer bereits zahlender Kunde bei Wunderlist ist, wird automatisch umgestellt.

App-Anbieter “6Wunderkinder” aus Berlin hat seine Partnerschaft mit der Deutschen Telekom in Bezug auf das Tool Wunderlist ausgebaut. Durch den Abschluss einer Kooperation für 2015 erreicht der Anbieter mit seinem Produkt zum Teilen von Aufgabenlisten Millionen neuer Nutzer. Ihnen hofft er offenbar später Jahresabos für die Verlängerung der Nutzung verkaufen zu können.

Wunderlist (Bild: 6Wunderkinder GmbH)
Wunderlist stellt Listen zentral bereit (Bild: 6Wunderkinder GmbH)

Der Dienst verwaltet alle Arten von Listen – vor allem Zu-Erledigen-Aufzeichnungen der Nutzer. Mit Wunderlist lassen sich so auch gemeinsame Task-Pläne einrichten und Teilen. Das können genauso gut Zutatenlisten für Kochveranstaltungen sein wie Job-Auflistungen in der Firma. Sie synchronisieren sich automatisch über das Netz und sind über internetfähige Clients überall verfügbar.

Wunderlist Pro kostet regulär 44,99 Euro im Jahr. Die Kosten für das erste Jahr übernimmt jetzt die Telekom, sofern man bei ihr Mobilfunkkunde ist. Ähnliche Deals hatte der App-Anbieter mit der Telekom bereits für Griechenland, die Niederlande, Albanien und die Slowakei abgeschlossen.

Das Angebot ist jetzt in Deutschland für alle neuen und aktuellen Nutzer von Wunderlist auf Smartphones mit einem Vertrag bei der Telekom verfügbar. Eine Neuregistrierung oder Anmeldung in einen existierenden Wunderlist-Account schaltet den kostenlosen Service frei. Ist das Jahr vorbei, verlängert sich das Abo nicht autmatisch: Nutzer haben die Wahl, den Dienst für eine Jahregebühr von 44,99 Euro weiter zu nutzen oder ihn ruhen zu lassen.

Christian Reber, Gründer und CEO von Wunderlist, sieht sein Produkt als Lösung für Individual-Nutzer, Teams und Unternehmen. Für Zusatzkosten bietet er eine Reihe von Premiumfunktionen, die die täglichen Aufgaben leichter verwalten und sammeln und auf ihre fristgerechte Erledigung hinweisen. Listen lassen sich auch öffentlich für alle Nutzer bereitstellen. So finden sich bereits Listen mit Orten für Hochzeitsreisen, “Die 50 Dinge die man vor dem Tod erledigt haben sollte”, “Die wichtigsten Tools für Software-Entwicker”, “10 Dinge die Hunde lieben” und viele weitere auf einer global geteilten Seite.

Die Pro-Version, die jetzt zeitweise kostenfrei für Telekom-Kunden ist, bietet unbegrenzte Dateianhänge, Teilaufgaben und das Zuweisen von Aufgaben zu Personen und Projekten. Die App steht für iOS, Android, Windows 7 und 8, MacOS, Chromebook und Kindle Fire zum Download bereit.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen