11. Februar 2015

LTE-Smartphone Phicomm Energy+ (Bild: Phicomm Europe GmbH)

Phicomm verkauft LTE-Smartphone für 189 Euro

Bei Electronic Partner und Medimax gibt es ab sofort das 4,5-Zoll große Mobiltelefon Energy M+ für das Telefonieren und Surfen im LTE-Netz. Das Android-Gerät mit Vierkernprozessor hat 8 GByte internen Speicher. Mit 540 mal 960 Bildunkten zeigt es QHD-Auflösung.

App Nutshell (Grafik: Prezi)

Präsentations-Spezialist Prezi stellt Video-App Nutshell vor

Die App steht zunächst für iOS kostenlos zur Verfügung. Sie fasst drei Bilder hintereinander aufgenommene Bilder zu einem Mini-Film zusammen. Der kann dann aus der App heraus per E-Mail übermittelt oder auf Instagram, Facebook und Twitter gepostet werden.

avm_fritzbox-4080-4020 (Bild: AVM))

AVM kündigt erste Fritzbox mit Multi-User-MIMO-Technik an

Der Berliner Hersteller wird ihn zur CeBIT in Hannover Mitte März offiziell vorstellen. Mit der neuen Technik kann die Fritzbox 4080 mehrere WLAN-Geräte gleichzeitig mit Daten versorgen. Brutto liefert sie 1733 MBit/s über vier Datenströme nach IEEE 802.11ac. Mit der Fritzbox 4020 soll dann auch der bislang kleinste AVM-Router vorgestellt werden.

flipboard-for-web (Bild: Flipboard)

Flipboard steht nun auch als Webversion bereit

Genau wie in der Mobilversion bereitet der Newsreader Inhalte aus unterschiedlichen Quellen in Magazinform auf. Darstellung und Bedienung wurden an den Desktop angepasst. Zur Nutzung ist nach wie vor die Anmeldung via Facebook oder mit einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich.

M2M (Bild: Shutterstock/nito)

M2M-Technologie fehlen noch tragfähige Geschäftsmodelle

Zu diesem Ergebnis kommt eine Expertenbefragung des eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V.. Außerdem fehlt es dem Bericht zufolge der Wirtschaft an Vertrauen in die M2M-Technologie und an ausgereiften Sicherheitskonzepten. Dennoch sind die Erwartungen und das von den Experten attestierte Potenzial grundsätzlich hoch.

Netgear Nighthawk X6 AC3200 (Bild: Netgear)

Netgear bringt WLAN-Router Nighthawk X6 AC3200 für drei Frequenzbereiche

Er soll hierzulande ab März für 299 Euro verfügbar sein. Der Tri-Band-Router nutzt im Gegensatz zu Dual-Band-Modellen gleich drei WLAN-Frequenzbereiche. Datendurchsätze von einmal 600 MBit/s im 2,4-GHz-Band und jeweils 1300 MBit/s in zwei separaten 5-GHz-Bändern kombiniert er zu einer Geschwindigkeit von insgesamt bis zu 3,2 GBit/s.

VXL Cloud Desktop (Bild: VXL Instruments)

VXL Cloud Desktop macht alte Rechner zu Thin Clients

Die Konvertierungssoftware VXL Cloud Desktop erlaubt es, vorhandene, aber nicht mehr aktuelle Rechner in virtualisierten oder Cloud-Umgebungen weiter zu verwenden. Statt betagte Rechner gegen teure, neue auszutauschen, kann ein per Software umgewandelter “Oldtimer” die PC-Rechenpower aus der VM-Maschine im Server übertragen.

HP (Bild: Hewlett-Packard)

HP prangert Sicherheitslücken in vernetzten Systemen zur Haussicherheit an

Die von Sicherheitsspezialisten des Unternehmens getesteten, ans Internet angebundenen Alarm- und Überwachungsanlagen für Privathaushalte weisen allesamt erhebliche Sicherheitslücken auf. Probleme gibt es nicht nur bei der Passwortsicherheit, sondern auch bei Verschlüsselung und Authentifizierung. Ursache ist meist eine schlampige Implementierung durch die Hersteller.

Vesa-Logo (Bild: Vesa)

VESA gibt Displayport-Standard für mobile 8K-Screens frei

Der Embedded Displayport genannte Standard in der Version 1.4a unterstützt Bildschirme mit einer Auflösung von bis zu 7680 mal 4320 Pixeln. Sie lassen sich laut dem Standard künftig in Notebooks, Smartphones und Tablets einbauen. Mit der Markteinführung erster Geräte darf 2016 gerechnet werden.