Hama stellt weitere Tastaturen für Android- und iOS-Tablets vor

MobileTablet
Hama Key2go 360

Der Zubehörhersteller will mit seinen Funk- und USB-Tastaturen der Reihe Key2Go die Touch-Systeme zu richtigen Computern umwandeln. Neu sind Keyboards für das iPad, iPad Air udn iPad Mini, Samsungs Galaxy-Tablets sowie das Modell Key2go X500 für Android Tablets. Mit dem “Key2go X1000” gibt es nun auch eine Ausführung mit besonders leisen Tasten.

Hama bringt mehrere Bluetooth- und OTG-Tastaturen für Tablets auf den Markt. Sie sollen Nutzern helfen, längere Texte ohne zu viele Umstände zu schreiben. Die Tastenfelder der Reihe “Key2go” lassen sich dafür einfach anstecken, über Bluetooth-Kurzstreckenfunk oder USB-Kabel verbinden und dann sofort nutzen. Spezielle iOS- oder Android-Sondertasten steuern Extra-Funktionen wie die Musikwiedergabe. Sie lassen sich mit verschiedenen Aufgaben vorbelegen, um häufig genutzte Features durch Drücken einer einzigen Taste aufzurufen.

Hama Key2go 360
Die Hama-Tastatur Key2go 360 für das iPad wird mit Eingabestift geliefert (Bild: Hama).

Die Produktvarianten sind mit einer Reihe von Sonderfunktionen belegt und haben jeweils unterschiedliche Produktausprägungen. So hat etwa die “Key2go X1000” besonders leise Tasten für Nutzer, die störungsfreies Arbeiten der klickenden Haptik mancher Tastaturen vorziehen. Ein integrierter Magnet schaltet beim Öffnen des Deckels das Tablet ein und beim Schließen wieder aus.

Die Zusatztastatur “Key2go X3000” kommt mit einer Standfunktion, die der Hersteller “Easy Fold” getauft hat. Wer die aus Tablet und Tastatur entstehende Tasche umklappt und die Lasche magnetisch an der Rückseite befestigt, bekommt dadurch ein Gerät mit sicherem Stand.

Die Tastatur “Key2go 360” ist speziell für die Nutzung mit dem Apple iPad Air konzipiert. Sie hat ein integriertes Cover, in dem sich das iPad Air um 360 Grad drehen lässt. Der Neigungswinkel der Aufstellung ist flexibel einstellbar; das so entstehende Notebook-Pendant lässt sich auf dem Tisch abstellen. Wer die Tasatur hinter das Tablet klappt, macht aus der Kombination wieder eine E-Book-Reader oder ein normales Tablet. Der mitgelieferte Eingabestift lässt sich in der Hülle versenkt aufbewahren, wenn er nicht verwendet wird.

Für die Bluetooth-Tastatur “Key2go X500” (Hama-Artikelnummer 50443) für Android Tablet-PCs verlangt der Hersteller 19,99 Euro, für die iPad-Version (Artikel 50444) sind ebenfalls 19,99 Euro fällig. Die Bluetooth-Tastatur “Key2go X2000” (Artikel 50456) für Samsungs Galaxy-Tablets hat einen empfohlenen Verkaufspreis von 54,99 Euro. Die Version für das iPad (Artikel 50457) ist für den gleichen Preis erhältlich.

Die Bluetooth-Tastatur “Key2go X1000” (Artikel 50458) ist in Versionen für Samsung Galaxy Tablets (Art. 50459) und Apple iPad für je 49,99 Euro zu haben, die “Key2go X2100” (Art. 50462) für iPad Mini, iPad Mini 2 udn iPad Mini 3 kommt zur UVP von 49,99 Euro, für das iPad Air und Air 2 liegt sie bei 54,99 Euro (Artikelnummer 50463). Die Tastatur “Key2go X3000” (Artikelnummer 50461) mit Tasche für das iPad Air kostet 59,99 Euro. Die Bluetooth-Tastatur “Key2go 360“ (50566) mit Cover für das iPad Air kostet 59,99 Euro. Die Geräte sind in Bluetooth- und in Kabelversion (USB OTG) zu haben, laut Service-Abteilung von Hama sind die OTG-Versionen preiswerter, aber weniger komfortabel als die mit Bluetooth.

Umfrage

Wie nutzen Sie Notebook und Tablet im Berufsleben?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen