Instaload verlagert Verschlüsselung für Online-Speicher aufs Lokalgerät

CloudSicherheitSicherheitsmanagement
Instaload.de (Bild: Agilex)

Statt einen Krypto-Server zwischenzuschalten, will das deutsche Angebot Instaload.de die Daten gleich im Browser verschlüsseln und auf dem Server nur chiffriert aufbewahren. Selbst dort liegen sie nur geraume, vordefinierte Zeit. Gelöscht werden sie durch Abholung oder das Auslaufen des Haltbarkeitsdatums.

Der Cottbusser Software-Anbieter Agilex bietet temporären Webspeicher für den Datentausch. Die Daten werden schon vor dem Versand auf dem sendenden System verschlüsselt und erst wieder am Empfangsgerät dechiffriert. Das alles geschieht im Browser. Clients oder eigene Server-Software sind nicht erforderlich. So gesehen ist das Agilex-Angebot Instaload.de ein Online-Speicher mit “aktiver” Browser-Ansteuerung.

Instaload.de (Bild: Agilex)

Das Sharing der Daten findet bei Instaload.deüber einen temporären Link zu der verschlüsselten Datei statt, die ihrerseits mit einem sicheren Dechiffrierungs-Passwort geschützt ist. Die Betreiber des Dienstes nutzen das Siegel “Serverstandort Deutschland” und betonen zudem, weder Cookies zu speichern noch Daten länger aufzubewahren, als der Nutzer dies mit dem von ihm vergebenen Haltbarkeitsdatum festgelegt hat.

Wer eine Datei mit anderen teilen möchte, erhält nach erfolgreicher Verschlüsselung einen Link, unter dem der Empfänger nach Eingabe des jeweiligen Passworts die Datei downloaden und dann lokal entschlüsseln kann. Wenn es besonders schnell gehen muss, kann der Anwender auf den unverschlüsselten Versand von 5 GByte pro Datei zurückgreifen. Der nur durch die Zeiteinstellungen gesicherte Versand bleibt dann kostenfrei.

Wer es sicherer haben will, steigt von der Version “Nocrypt” auf “Fullcrypt” um. Auch die ist, zumindest in der derzeitigen Beta-Phase, kostenlos und chiffriert mit 256 Bit und Passwort. Derzeit liegt das Upload-Limit bei 30 MByte pro Datei.

Während der Testphase entwickelt Agilex weiter und will den Datentransfer noch zusätzlich quasi doppelt verschlüsseln. Weitere Lösungen wie der verschlüsselte Gruppen-Chatraum Cryptchat und Sicherheits-Mobil-Apps sind dem Hersteller zufolge teilweise fertig oder gerade in Arbeit.

Tipp: Mit SicherKMU informiert ITespresso Sie laufend über wesentliche Entwicklungen im Bereich IT-Sicherheit und beschreibt Wege, wie der Mittelstand mit diesen Bedrohungen umgehen kann. Dadurch entstehen geldwerte Vorteile für unsere Leser. Abonnieren Sie den RSS-Feed und die Mailingliste von SicherKMU! Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern! Weisen Sie Ihre Kollegen auf SicherKMU hin.

SicherKMU

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen