HP-Aufspaltung: Neue Führungsteams stehen weitgehend fest

Allgemein
HP (Bild: Hewlett-Packard)

Die meisten Mitglieder der derzeitigen Führungsriege machen künftig bei HP Enterprise weiter. Neben CEO Meg Whitman werden CFO Cathie Lesjak und General Counsel John Schultz zu dessen Management-Team gehören. Ron Coughlin bleibt Chef des PC-Geschäfts. Dieses ist künftig Teil von HP Inc.

Hewlett-Packard hat jetzt bekannt gegeben, welche Führungskräfte die zwei durch die Aufspaltung von HP entstehenden Firmen künftig leiten sollen. Wie erwartet übernimmt Meg Whitman den Posten des Chief Executive Officer von HP Enterprise. Dion Weisler fällt die Verantwortung für HP Inc zu. Weisler steht amit dem Bereich vor, der künftig PCs und Drucker entwickelt, herstellt und vertreibt.

Neben CEO Meg Whitman gehören CFO Cathie Lesjak und General Counsel John Schultz zum Führungsteam von HP Enterprise (Bild: Hewlett-Packard). (Grafik: HP).
Infografik zur geplanten Aufspaltung von HP (Grafik: HP).

Chief Financial Officer Cathie Lesjak und General Counsel John Schultz besetzen ihre angestammten Positionen künftig bei HP Enterprise. Whitmans rechte Hand Henry Gomez geht mit ihr als Chief Marketing and Communications Officer ebenfalls zu HP Enterprise. Als Chief Customer Officer soll dort John Hinshaw, derzeit Vice President Technology and Operations, agieren.

Martin Fink steht als Chief Technology Officer auch künftig der Forschungsabteilung HP Labs vor. Mike Nefkens verantwortet auch in der neuen Organsiationsstruktur die Sparte Enterprise Services. Der frühere Microsoft-Manager Bill Veghte bleibt Chef der Enterprise Group, die Server, Netzwerkausrüstung und andere IT-Hardware verkauft. Die für HP strategisch so wichtige, in der Vergangenheit aber arg gebeutelte Softwareabteilung wird auch künftig von ihrem derzeitigen Chef Robert Youngjohns geführt.

Bei HP Inc übernimmt Jon Flaxman den Posten des Chief Operating Officer. Shane Wall wird CTO von HP Inc. Ron Coughlin bleibt Oberhaupt der PC-Sparte, Stephen Nigro wird neuer Chef der Druckersparte.

Einige Führungspositionen sind bislang noch unbesetzt. So fehlt bei HP Inc noch ein Chief Financial Officer und ein Chief Marketing Officer. Die Aufspaltung will HP bis Ende des Fiskaljahres 2015 abschließen. Danach werden beide Unternehmen börsennotiert sein.

[mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Umfrage

Was halten Sie von der Aufspaltung von Hewlett-Packard in zwei Unternehmen?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Tipp: Was wissen Sie eigentlich über Hewlett-Packard? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen