Congstar führt Ende Januar Datentarife mit bis zu 5 GByte ein

MobileMobilfunkWorkspaceZubehör
Congstar Logo (Bild: Congstar)

Sie richten sich an Nutzer von Tablets und Notebooks. Die Tarife mit Highspeed-Volumen von 750 MByte, 2 und 5 GByte mit Maximalgeschwindigkeiten von 7,2, 14,4 respektive 21,6 MBit/s im D-Netz. Sprachtelefonie über das Mobilfunknetz ist ausdrücklich ausgeschlossen, Telefonie via Voice-over-IP ist möglich.

Congstar erweitert sein Angebot Ende Januar um drei Datentarife für Tablet- und Notebook-Nutzer. Die Tarife werden mit und ohne Vertragslaufzeit angeboten und liefern unbegrenzten Zugang zum mobilen Internet im D-Netz. Congstar weist ausdrücklich darauf hin, dass die neuen Datentarife nicht für Smartphones geeignet sind, da sie keine Sprachtelefonie über das Mobilfunknetz ermöglichen. Allerdings unterstützen sie Voice-over-IP-Telefonie.

Congstar Logo (Bild: Congstar)

Der Tarif “Daten S” kostet monatlich 7,99 Euro. Er umfasst 750 MByte Datenvolumen und erlaubt eine Maximalgeschwindigkeit von 7,2 MBit/s, bevor auf GPRS-Niveau reduziert wird. Der Tarif “Daten M” für 14,99 Euro im Monat bietet 2 GByte Highspeed-Volumen, die maximale Transferrate beträgt 14,4 MBit/s. Für 19,99 Euro im Monat gibt es den Tarif “Daten L” mit 5 GByte bei einer Geschwindigkeit von bis zu 21,6 MBit/s.

Zusätzliches Highspeed-Datenvolumen lässt sich bei allen Tarifen per SMS nachkaufen. Bei Congstar heißt das SpeedOn-Option und kostet 4,90 Euro pro Buchung. Im Tarif “Daten S” umfasst diese Option 250 MByte, bei “Daten M” 500 MByte und bei “Daten L” 1 GByte. Sie kann jeweils nach Einsetzen der Drosselung im Kalendermonat mehrmals gebucht werden – was aber angesichts der Kosten nicht ratsam ist.

Die neuen Tarife sind ohne oder mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten erhältlich. Für die flexiblen Varianten verlangt Congstar einen Anschlusspreis von 25 Euro. Bei den laufzeitgebundenen Paketen fällt er weg. Ein Wechsel innerhalb der drei Tarife mit Laufzeit ist jederzeit kostenlos möglich. Gleiches gilt für einen Wechsel innerhalb der Flex-Tarife beziehungsweise aus einem Flex-Tarif in ein Laufzeitpaket.

Im Zuge der Einführung der neuen Datentarife stellt Congstar sein bisheriges Angebot “Surf-Flat-Tarife” ein. Smartphone-Nutzern bietet Congstar stattdessen die zubuchbaren Surf-Flat-Optionen im 9-Cent-Einheitstarif. Der Wechsel ist kostenfrei möglich. Bei Kunden die sich für einen Datentarif mit Mindestlaufzeit entscheiden, wird diese im Zuge deds Wechsels allerdings auf die vollen zwei Jahre zurückgesetzt. Weitere Informationen zum neuen Angebot wird Congstar in den kommenden Tagen unter congstar.de/datentarife bereitstellen.

[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen