Honor 6 Plus: Huawei zeigt 5,5-Zoll-Smartphone mit drei Kameras

MobileSmartphoneWorkspaceZubehör
Huawei Honor 6 Plus (Foto: CNET.com)

Das 5,5-Zoll große Android-Smartphone kommt mit einem IPS-Display mit Full-HD-Auflösung, Achtkernprozessor, 3 GByte RAM und optional LTE. Eine Besonderheit des Dual-SIM-Phones sind die drei verbauten 8-Megapixel-Kameras. Zwei davon sitzen in der Rückseite und sind wie beim HTC M8 gekoppelt, um bei schwierigen Lichtverhältnissen bessere Aufnahmen zu liefern.

Huawei hat in Peking mit dem Honor 6 Plus ein neues Spitzenmodell seiner “Honor”-Reihe vorgestellt. Die soll immer zunächst in Schwellenländern erschwingliche Premiumprodukte liefern und anschließend dann in Europa mit gutem Preis-Leistungsverhältnis punkten. Erste Vertrter sind das im Oktober für 299 in Deutschland auf den Markt gekommene Honor 6 und dass seit wenigen Tagen auch hierzulande ausgelieferte Tablet Honor T1.

Huawei Honor 6 Plus (Foto: CNET.com)

Das Honor 6 Plus ist mit einem 5,5 Zoll großen IPS-Display ausgerüstet, das 1920 mal 1080 Bildpunkte darstellt. Die Pixeldichte liegt – übrigens wie beim gleich großen iPhone 6 Plus – bei 401 ppi. Beim Honor 6 Plus ist der Rand links und rechts 2,8 Millimeter breit.

Als Prozessor dient ein Kirin 925 Octo-Core-SoC im ARM big.LITTLE-Design der Huawei-Tochter HiSilicon. Die CPU arbeitet mit einer Taktrate von 1,8 GHz. Ihr stehen ein I3-Co-Prozessor und 3 GByte RAM zu Seite stehen.

Das Smartphone verfügt über zwei SIM-Karteneinschübe und wird in Ausführungen mit 16- oder 32 GByte Speicher angeboten. Über Micro-SD-Speicherkarten ist in beiden Fällen die Erweiterung um bis zu 128 GByte möglich. Die Stromversorgung übernimmt ein Akku mit einer Kapazität von 3600 mAh.

Wie HTC beim M8 setzt auch Huawei beim Honor 6 Plus auf zwei Kameras in der Rückseite. Die gekoppelten 8-Megapixel-Kameras sollen in der Kombination für höhere Genauigkeit und bessere Bilder sorgen, insbesondere bei schwierigen Lichtverhältnissen. Dafür sollen unterschiedliche Belichtungszeiten der beiden Sensoren sorgen. Mit an Bord ist ein Dual-LED-Blitz und in der Vorderseite ist eine weitere 8-Megapixel-Kamera verbaut.

Kommunizieren kann die Neuvorstellung immer via WLAN und Bluetooth. Während die 16-GByte-Version nur über ein 3G-Modul verfügt, ist die größere Variante mit 32 GByte Speicher, LTE und NFC ausgerüstet. Als Betriebssystem kommt Android 4.4 samt Huaweis Benutzeroberfläche Emotion UI 3.0 zum Einsatz.

Das Honor 6 Plus ist 7,5 Millimeter dick und bringt 165 Gramm auf die Waage. Es soll in Kürze in China in Schwarz, Weiß und Gold verfügbar sein. Der Preis für das 16-GByte-Modell wird etwa bei 260 Euro, der für die 32-GByte-Variante bei rund 320 Euro liegen. Wie die anderen Geräte der Honor-Reihe dürfte es wenige Wochen später dann auch in Europa angeboten werden.

Die Rückseite des Honor 6 Plus mit den beiden 8-Megapixel-Kameras (Foto: Aloysius Low/CNET)
Die Rückseite des Honor 6 Plus mit den beiden 8-Megapixel-Kameras (Foto: Aloysius Low/CNET)

[mit Material von Anja Schmoll-Trautmann, ZDNet.de]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen