Sky Go nun endlich auch für erste Android-Geräte verfügbar

MobileMobile OSWorkspaceZubehör
Sky Go für Android (Bild: Sky)

Das Angebot hat der Bezahlsender bereits vor dreieinhalb Jahren gestartet. Auf iPhone und iPad sowie im Web ist Sky Go schon seit April 2011 abrufbar. Nun liegt ein Android-Client vor – allerdings zunächst nur für Nexus 5 und Nexus 7 sowie die Samsung-Galaxy-Modelle S3, S4, S5, Note 2, Note 3, Note 10.1 und Tab 3 (10.1).

Sky ermöglicht jetzt die Nutzung von Sky Go auch auf Android-Geräten. Der Sender hat sich mit dem Schritt reichlich Zeit gelassen: Gestartet wurde der Streaming-Dienst bereits vor über dreieinhalb Jahren, damals jedoch nur für iPhone und iPad sowie im Web. Allerdings steht er auch jetzt für Android nur eingeschränkt zur Verfügung: Neben dem Nexus 5 und Nexus 7 von Google werden lediglich Samsungs Galaxy-Modelle S3, S4, S5, Note 2, Note 3, Note 10.1 und Tab 3 (10.1) unterstützt.

Sky Go für Android (Bild: Sky)

Das mobile Angebot dürfen alle Sky-Kunden seit Mitte April ohne Zusatzkosten nutzen. Das darüber abrufbare Programm entspricht den gebuchten Paketen. Fußball oder Formel 1 bekommen daher auch nur Abonnenten von Sky Sport im Browser oder auf ihrem Mobilgerät zu sehen. Allerdinsg ist es Sky-Abonnenten technisch durchaus möglich, den Zugang zu Sky Go anderen Personen zu gewähren, sofern sie ihn nicht selbst nutzen wollen. Mehrfache Anmeldungen sind allerdings nicht möglich.

Eine Liste der unterstützten Android-Geräte findet sich auf der Sky-Website. Wann die um weitere Modelle ergänzt wird, ist unklar. Besitzer einer Xbox 360 können ihn bereits seit einiger Zeit nutzen – vorausgesetzt, sie haben eine Xbox-Live-Goldmitgliedschaft abgeschlossen.

Zur Nutzung von Sky Go müssen sich Abonnenten mit ihrer Kundennummer und ihrer Sky-PIN unter skygo.de anmelden. Der erste Log-in ist etwa 30 Minuten nach der Registrierung möglich. Alternativ können sie die “Sky Go”-App aus Apples App Store beziehungsweise Googles Play Store herunterladen. Neben Live-Streams dürfen Nutzer von Sky Go auch Videos aus der Online-Videothek Sky Snap abrufen.

Mit dem seit Ende Oktober verfügbaren On-Demand-Angebot “Sky Online” bietet der Sender Sky Go auch für Nicht-Abonnenten an. Nutzer erhalten optional Zugang zu exklusiven Live-Sportübertragungen von Sky. Dazu stehen zwei monatlich kündbare Programmpakete zur Auswahl: Das “Starter Paket” für 9,99 Euro und das “Film Paket” für 19,99 Euro. Zu beiden lässt sich für weitere 19,99 Euro das “Sky Supersport Tagesticket” hinzubuchen, das von 6 Uhr morgens bis 6 Uhr des Folgetages Zugang zu allen Sky-Bundesliga- und Sky-Sport-Sendern gewährt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen