Citrix stattet Sharefile mit besserer Policy-Steuerung aus

CloudData & StorageIT-ManagementIT-ProjekteStorage
Citrix Logo (Bild: Citrix)

Die sogenannten Sharefile Restricted Storage Zones erlauben granulare Kontrolle von Speicherort, Zugriffsrechten und Verschlüsselungsmechanismen durch den Anwender. Er steuert zudem, wer Dateien öffnen, sie editieren oder weiterleiten kann. Selbst Dokumenten- und Ordnernamen sind von außen nicht mehr einsehbar.

Citrix hat seine virtuellen Storage-Zonen in Sharefile erweitert: Die sogenannten Restricted Storage Zones geben in erster Linie IT-Abteilungen mehr Kontrolle über die von ihnen verwalteten Speicher. Außerdem kann aber auch der User selbst mehr einstellen, was laut Citrix den Mitarbeitern des IT-Helpdesks Arbeit erspart. In einem Blogbeitrag beschreibt Citrix-Mitarbeiter Jay Tomlin die neuen Funktionen rund um Speichern, Datei-Sharing und Synchronisation.

Citrix-Restricted-Storage Zone (Grafik: Citrix)

So lässt sich etwa nun festlegen, welche Domain-Nutzer innerhalb der eigenen Organisation auf die Dateien zugreifen dürfen. Citrix will so bei seinem Cloud-Speicher das Sicherheitsniveau von On-Premise-Lösungen erreichen, ohne dass Unternehmen den Aufwand des Server-Betriebs selbst übernehmen müssen. Weniger vertrauliche Dokumente können nach wie vor in nicht gesicherten Storage Zones vorhandener Sharefile-Konten betrieben werden.

Die sicheren Speicherzonen können auch nur autorisierten Domain-Nutzern innerhalb der eigenen Organisation Zugriff gewähren. Vor der Übermittlung in die Sharefile-Cloud werden die Daten über den eigenen On-Premise Storage-Zone-Controller-Server mittels AES-256 verschlüsselt. Die Metadaten der Dokumente können ausschließlich mit einem autorisierten Zugang zu diesem Server entschlüsselt werden, der Schlüssel alleine genügt nicht.

Weiterer Schutz durch mehrfache Authentifizierung soll IT-Abteilungen großen Gestaltungsspielraum bei der Vergabe von Zugängen erlauben. Der Zugriff auf eine Restricted Storage Zone muss zudem nicht immer über das Internet erfolgen: Es kann zum Beispiel festgelegt werden, dass Anwender sich im Firmennetzwerk befinden oder per VPN anmelden müssen, um Dateien einsehen zu können.

Die neuen Funktionen sind in der Sharefile-Lizenz enthalten. Citrix verweist bei Fragen nach Preisen auf seine Wiederverkäufer und deren individuellen Angebote. Die finden Interessenten über den Citrix-Partnerlocator.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen