Aldi verkauft Multitouch-Windows-Notebook Akoya E6412T für 399 Euro

KomponentenMobileNotebookWorkspaceZubehör
Medion Akoya S6412T

Das Windows-8.1-Gerät Medion Akoya E6412T beherrscht den WLAN-Standard 802.11ac. Es löst 1366 mal 768 Bildpunkte auf und speichert 500 GByte auf seiner Harddisk. Anfang Dezember liegt es in den Filialen von Aldi Süd aus.

Aldi Süd plant den Verkauf eines Notebooks zum Weihnachtsgeschäft und startet damit am 4. Dezember verkauft ab 11. Dezember ein Notebook mit Touchscreen. Der tragbare Computer von Aldi-Technik-Lieferant Medion heißt Akoya E6412T und ist mit Windows 8.1 und einem 15-Zoll großen Multitouchscreen ausgestattet.Update: Aus bisher noch ungeklärten Gründen hat Medion zunächst angekündigt, der Rechner sei ab 4.Dezember bei Aldi Süd im Angebot. Das stimmt so jedoch offenbar nicht. Laut dem inzwischen verfügbarem Prospekt wird er erst ab 11. Dezember angeboten – und zwar bei Aldi Süd ebenso wie bei Aldi Nord.

Medion Akoya E6412T
Aldi startet sein Notebook-Weihnachtsgeschäft mit dem Medion Akoya E6412T).

Als Prozessor kommt der Intel Pentium 3558U mit 1,7 GHz Taktung und 2 MByte internem CPU-Cache zum Einsatz. Der Arbeisspeicher beträgt 4 GByte und dürfte damit für flüssiges Arbeiten mit Windows 8 sorgen. Die Festplatte mit 500 GByte Kapazität hat eine Umdrehungsrate von 7200 U/min. Dauerhaft kann das Gerät über den integrierten Multi-Standard-Brenner auf CDs oder DVDs speichern.

Das 15,6-Zoll-Display erreicht eine Auflösung von 1366 mal 768 Bildpunkten – die volle Größe wird auch für die Touch-Erkennung genutzt. Wer Gestensteuerung auf dem Bildschirm zu mühsam findet, kann über das “Clickpad” am unteren Rand der Tastatur dieselben Bewegungen durchführen, ohne die Hand an den Bildschirm heben zu müssen.

Bild und Ton in High Definition werden über den enthaltenen HDMI-Port weitergegeben. Die drahtgebundene Verbindung zu Routern und anderen Netzwerkgeräten nimmt ein Gigabit-Ethernet-Anschluss auf, drahtlos funkt das Notebook mit dem 802.11ac-Standard (abwärtskompatibel zu Funknetzgeräten mit 802.11b, g und n). Auch den Kurzstreckenfunk über Bluetooth 4.0 beherrscht das System.

Ab 11.  und nicht wie zuerst berichtet ab 4.Dezember bei Aldi im Angebot: Das Toch-Notebook Medion Akoya E6412T (Bild: Aldi Süd).
Ab 11. und nicht wie zuerst berichtet ab 4.Dezember bei Aldi im Angebot: Das Touch-Notebook Medion Akoya E6412T (Bild: Aldi Süd).

Im Rechner integriert ist eine HD-Frontkamera mit 2 Megapixel Auflösung, ein Audio-System mit Dolby-Advanced-Audio-Zertifizierung sowie ein Mikrofon. Als durschnittliche Laufzeit für das 4-Zellen-Li-Ionen-Akku im Gerät gibt Medion rund vier Stunden an.

Ebenfalls ab 4. Dezember ist bei Aldi Süd mit dem Lifetab S10346 (MD 98992) ein 10,1-Zoll-Tablet von Medion erhältlich. Es bietet für 199 Euro im Metallgehäuse ein Full-HD+-Display, Intels Vierkern-CPU Atom Z3735F, mit 1,33 GHz Takt (Burst-Frequenz 1,83 GHz), 2 GByte Arbeitsspeicher und 32 GByte internem Speicher. Davon nehmen das Betriebssystem Android 4.4 und diverse vorinstallierte Programme, darunter Softmaker Office, rund 4 GByte ein. Über einen MicroSD-Kartenslot lässt sich der Speicher um bis zu 128 GByte erweitern.

Zur weiteren Ausstattung gehören eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, eine 2-Megapixel-Webcam über dem Display, WLAN (802.11b/g/n) und Bluetooth 4.0. Ein Micro-USB-2.0-Anschluss mit Host-Funktion sowie ein Mini-HDMI-Ausgang, zwei Frontstereolautsprecher, GPS und eine Infrarot-Funktion sind ebenfalls an Bord.

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit der europäischen Technologie-Geschichte aus? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen