Displayport-Extender von Black Box trennt Arbeitsplatz und Rechner

IT-ManagementIT-ProjekteNetzwerk-ManagementNetzwerke
Black Box KVM-Displayport- CATx Extender

Mit einem KVM-Switch, der hohe Auflösungen verarbeitet, kann empfindliche Hardware in sicherer Umgebung platziert werden. Der Nutzer sitzt nur mit KVM “bewaffnet” an anderer Stelle. Ein CATx-Kabel kann Videos mit einer Auflösung bis 4K, digitales und analoges Audio sowie USB-Signale um bis zu 100 Meter verlängern.

Infrastrukturanbieter Black Box liefert mit dem KVM Dual-Head DisplayPort CATx Extender ein Mittel zur räumlichen Abnabelung von kritischer Hardware und Anwender. Dieser kann trotz Entfernung – bis zu 100 Meter Kabelstrecke sind im Normalfall möglich – über das eine CATx-Kabel Video mit einer Auflösung bis zu 4K, digitales und analoges Audio sowie USB-Signale übertragen. Ein zweites CATx-Kabel beherrscht zudem die USB-2.0-Übertragung.

Black Box KVM-Displayport- CATx ExtenderJe kleiner die Grafikauflösung, desto höher ist die Reichweite: Bei den richtigen Kabeln können 1920 mal 1080 Pixel auch 150 Meter weit transportiert werden, bei kürzerer Strecke lässt sich dieselbe Auflösung selbst in einer Frequenz von 120 Hz (etwa für 3D-Darstellungen) transferieren.

Die Daten werden nicht komprimiert. Die vollwertigen Signale übertragen jeden Bildpunkt eines jeden Frames laut Hersteller verlust- und latenzfrei in allen gängigen Formaten und Auflösungen. So sendet das System etwa “Mac Cinema Display” (2560 mal 1440 Bildpunkte) oder versschickt Signale bis 4K-Auflösung in 30 Hz Bildwiederholfrequenz. Dualhead-Full-HD (zwei mal 1920 mal 1200 Pixel mit 60 Hz Bildwiederholrate) laufen über ein CATx-Kabel nebst Daten zu Tastatur, Maus und Audio.

Der Displayport-Dualmode (DP++) kann bei Nutzung des entsprechenden Adapters auch HDMI- und DVI-Monitore ansprechen. Die USB-2.0-Unterstützung erlaubt zudem die Verwendung von Mäusen, Tastaturen, Grafiktabletts, Jog Wheels, Joysticks und anderen Eingabegeräten. Auch der Anschluss von Massenspeichermedien und isochroner Peripherie wie Webcams und Headsets ist in einer Art und Weise möglich, als stecke diese direkt im PC.

Die Preise werden bei der Black Box Deutschland GmbH je nach Unternehmensgröße und verbundenem Dienstleistungsgeschäft individuell vereinbart. Als Einzelexemplare lassen sich die KVM-Lösungen zu wahrscheinlich etwas höherem Preis auch über amerikanische Websites direkt bestellen. Bei Amazon USA kostet der KVM Dual-Head Displayport CATx Extender (mit Kabeln und Stationen für beide Seiten der Verbindung) 2148,25 Dollar mit Versandkosten von 59,90 Dollar.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen