AVG liefert Tuning-Tools für vier Betriebssysteme in einem Paket

SoftwareWorkspaceZubehör
AVG Performance 2015 (Bild: AVG)

Mit AVG Performance 2015 steckt der Hersteller seine Produkte PC-Tuneup, Zen und Cleaner in ein Gesamtpaket. Die Utilities für Windows, Mac, Android und iOS sollen mobile und lokale Rechnersysteme aufräumen und beschleunigen. Die Pro-Version kostet als Box 39,95 Euro für ein Jahr, die Download-Version ist für 30 Euro für ein Jahr erhältlich.

AVG hat seine Dienstprogramm jetzt in der Suite AVG Performance 2015 zusammengefasst. Zentraler Bestandteil des Pakets ist die übergreifende Verwaltungsplattform AVG Zen, mit der sich neben Mobilgeräten auch der PC oder Mac optimieren lässt. Der Hersteller hat zudem bereits seine Schutzpaket-Suite AVG Protection 2015 mit Zen als zentralem Bestandteil für die Verwaltung versehen. Die Zen-Plattform steuert Einstellungen für Sicherheit, Optimierung und Privatsphäre über mehrere Geräte, das Tuning wird über eine “1-Klick-Wartung” auf die anderen Systeme übertragen.

AVG Performance 2015 (Bild: AVG)

In AVG Performance 2015 stehen die insgesamt 39 Tools aus AVG PC Tuneup (ehemals als “Tuneup Utilities” bekannt) bereit. Darunter finden sich automatische Wartung, ein erweiterter “Program Deactivator” und der “Economy Modus” für die Verlängerung der Akulaufzeit. Der “Disk Cleaner” beseitigt Dateileichen und beschleunigt dadurch Zugriffszeiten und räumt Speicherplatz frei.

Insbesondere auf Mobilgerätene ist das ein nicht unwichtiger Aspekt, zumal sich so auch Überreste entfernen lassen, die man sonst nicht los wird. Neu im Tuning-Paket ist der AVG Cleaner für iOS: Er beseitigt redundante Dateireste wie versteckte Temporärdateien, abgebrochene Downloads, alte Systemprotokolle und Absturzberichte auf iPad, iPod und iPhone.

Den Cleaner legt AVG auch in einer Android-Version bei. Er beseitigt nicht nur unnötige Dateien sondern auch Apps, die Speicher, Datenvolumen beanspruchen und Akkulaufzeit reduzieren. Der enthaltene “Large File Finder” erkennt zudem ungenutzte oder vergessene große Dateien.

Die Pro-Version von Performance 2015 enthält einige Funktionen, die in den ersten 30 Tagen auch in der Free-Version verfügbar sind, danach aber Geld kosten. So gestattet die Funktion “Battery Profiles”, verschiedene Stromspareinstellungen für Zuhause, Büro oder Auto zu aktivieren und deaktivieren. Die “Live-Optimierung” sorgt für konstante Priorität von Prozessen zur Leistungsoptimierung und ein “Duplicate Finder” beseitigt alles, was doppelt im Rechner gespeichert ist.

Die Free-Version steht zum Download bereit. Wer die Pro-Funktionen benötigt, kann sie nach 30 Tagen hinzukaufen.

Die Pro-Version von AVG Performance 2015 kostet als Box mit How-to-Guide 39,95 Euro für ein Jahr und 79,98 Euro für zwei Jahre. Als Download-Version ist sie günstiger: 30 Euro für ein Jahr und 59,98 Euro für zwei Jahre. Die Bestandteile sind nach wie vor auch als Einzelangebote zu haben: Tuneup kostet so 29,95 Euro für einen PC und ein Jahr, Cleaner für Android 2.2 ist für 99 Cent monatlich oder 4,99 Euro jährlich zu haben. Enthalten sind alle fortlaufenden Aktualisierungen im Lizenzzeitraum. Die Lizenz gilt für unbegrenzt viele PCs, Macs, Android- und iOS-Geräte eines Benutzers.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen