Google stellt überarbeitete Kalender-App für Android bereit

MobileMobile AppsWorkspaceZubehör
Google Kalender-App für Android (Bild: Google).

Sie erstellt nun automatisch Kalenereinträge aus per E-Mail erhaltenen Terminen. Die Terminübersicht zeigt in der neuen Version auch Bilder von Orten oder Themen an. Auch eine Autovervollständigungs-Funktion ist hinzugekommen.

Google hat seine Kalender-App für Android gründlich überarbeitet. Davon hat nicht nur die Oberfläche profitiert, es sind auch neue Funktionen hinzugekommen, die Nutzern helfen sollen, ihren Tagesablauf zu organisieren.

Google Kalender-App für Android (Bild: Google).

Beispielsweise erstellt die neue Version der App für per E-Mail erhaltene Termine automatisch einen Kalendereintrag. Bei Bedarf aktualisiert sie diese Einträge auch automatisch, beispielsweise wenn der Nutzer von einer Fluggesellschaft via E-Mail über geänderte Abflugzeiten informiert wird.

Die überarbeitet Terminübersicht zeigt neuerdings auch Bilder von Orten oder Themen sowie Kartenausschnitte aus Google Maps an. Hinzu kommt das auch in dem kürzlich vorgestellten Angebot Inbox zu findende Feature Assists. Damit erhalten Anwender während der Eingabe von Überschriften, Namen oder Orten passende Vorschläge von der Autovervollständigungsfunktion. Die Funktion soll zudem aus den Eingaben des Nutzers lernen und sich so auf ihn einstellen können. Geht er beispielsweise jede Woche mit der selben Person laufen, schlägt Assists bereits einen passenden Kalendereintrag vor, wenn er nur “laufen” eingibt.

Die erneuerte Kalender-App steht ab sofort für Smartphones und Tablets mit Android 5.0 Lollipop zur Verfügung, also das Nexus 6 und dasNexus 9. Geräte mit Android 4.1 oder höher sollen laut Produktmanager Ian Leader in den “kommenden Wochen” ein Update über den Play Store erhalten. Außerdem sei eine Version für das iPhone geplant.

[mit Material von Björn Greif, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen