LG integriert TV-Tuner und Bluetooth-Verbindung in LED-Beamer

WorkspaceZubehör
LG-PW700+PA1000T

Der transportable Miniprojektor PW700 gibt Sound drahtlos per Bluetooth an Stereoanlagen weiter. Den Fernseh-Input liefert beim PA1000T der eingebaute DVB-T-Empfänger. Beide Geräte kommen jetzt in den Handel.

LG rüstet seine transportablen Beamer für den Entertainment-Einsatz auf. Der HDTV-Fernseh-Empfänger im PA1000T kommt mit einer DVB-T-Antenne, der Projektor strahlt die Fernsehsignale direkt an die Wand. Für Audiophile hat LG dem PW700 eine Bluetooth-Sound-Schnittstelle verpasst, die ihre Klanguntermalung über Soundbar oder Musikanlagen kabellos ausstrahlt. Beide Geräte projzieren eine WXGA-Auflösung von 1280 mal 800 Bildpunkten.

LG-PW700+PA1000TDer Fernseh-Beamer wirft HD-Videos mit einer Helligkeit von 1000 ANSI-Lumen und im Kontrastverhältnis von 100.000:1 auf die Leinwand. Den Input dazu kann das Gerät drahtlos über Intels WIDI-Technik empfangen, zusätzliche Drahtlos-Erweiterungen wie etwa bei vielen Acer- und Benq-Projektoren sind dazu nicht nötig. Auch die Epson- oder Infocus-Beamer benötigen ein optionales WLAN-Dongle, um drahtlose Präsentationen entgegennehmen zu können.

Über eine USB-Schnittstelle können Dateien direkt vom Speicherstick ausgelesen werden, ein in den Beamer eingebauter Mediaplayer zeigt PDFs, JPG-Bilder und die gängigsten Office-Formate. Als Schnittstellen für das Einspielen von Signalen stehen zudem HDMI mit MHL, 15-Pin D-Sub und VGA bereit. Die enthaltene HDMI-Technik ist fähig, die schnellen Ansichtswechsel für 3D-Darstellungen zu verarbeiten.

Im August stellte LG den auf Bluetooth-Sound spezialisierten Projektor PW700 bereits vor, im Handel ist er erst jetzt. Der LED MiniBeam-Projektor kann kabellos per Knopfdruck mit Bluetooth-Lautsprechern verbunden werden.

Er strahlt mit nur 700 Lumen Helligkeit, gleicht aber in den weiteren Daten dem aufs Fernsehen spezialisierten Bruder. Auch er nimmt optische Signale per HDMI, WIDI, D.Sub und VGA entgegen.

Den Lampen beider Geräte attestiert der Hersteller eine Lebensdauer von bis zu 30.000 Stunden. Der “Soundprojektor” PW700 kostet 549 Euro, der “TV-Beamer” PA1000T 649 Euro.
 
Tipp der Redaktion: Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Projektor für Ihre Firma? Hier erfahren Sie, worauf Sie achten müssen und wie Sie den richtigen Projektor für Ihre Zwecke finden.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen