Zyxel bringt Gigabit-Router mit Management-Funktionen für HD-Streaming

Netzwerke
Zyxel-NBG6616

Der Dualband-Router NBG6616 funkt auf beiden WLAN-Frequenzbändern mit WLAN nach 802.11ac. Das als “Media Router” bezeichnete Gerät mit der Modellnummer NBG6616 verwendet dazu zwei Antennen und hält die Latenzzeiten mit QoS-Funktionen klein. Steuerungsfunktionen helfen, die Bandbreiten für einzelne Geräte im Funknetz zu priorisieren.

Zyxel bringt den Drahtlos-Router NBG6616 für Streaming-Aufgaben im 802.11ac-Netz. Der Hersteller hat ihn auf HD-Medienstreaming ausgerichtet und wendet die Quality-of-Service-Funktionen für die unterbrechungsfreie Datenlieferung auf zwei Frequenzen und zwei Antennen an.

Zyxel-NBG6616Die simultane Übertragung von bis zu 300 MBit/s im 2,4-GHz-Band und 867 MBit/s im 5-GHz-Frequenzbereich soll für einen schnellen, gleichzeitigen Internetzugang von mehreren Smartphones und Tablets im heimischen Netzwerk sorgen oder in der anderen Richtung Daten ohne Unterbrechung übertragen.

Anwendungen, die eine höhere Geschwindigkeit erfordern, können per Mausklick auf höchste Priorität bei der Bandbreitenverteilung gesetzt werden. Mit der DLNA–Funktion des Routers lassen sich Videos, Fotos, Musik und andere Multimedia-Inhalte auf verschiedene Geräte gleichzeitig senden.

Mit Zyxels zConfig-App steht eine Zugangskontrolle bereit, die etwa Gästen einen Internetzugang ermöglicht, aber den Zugriff auf persönliche Inhalte und private Netzwerkgeräte verwehrt. Auch weitere Geräte im Netzwerk lassen sich über diese Anwendung verwalten und mit Richtlinien zum Jugendschutz oder das Blockieren von Domains belegen. Netzwerk-Management-Funktionen können dabei die Teilnahme einzelner Geräte auf bestimmte Uhrzeiten beschränken oder die Bandbreitennutzung steuern.

Zyxel NBG6616 backside

Der Router NBG6616 verfügt über vier Netzwerk-Ports und einen USB—Anschluss zum Bereitstellen von Massenspeichern für alle WLAN-Nutzer. WLAN-fähige Geräte werden über die WPS-Taste ins verschlüsselte Netz eingebunden.

Der Einsatz von allen in diesem Netz erreichbaren Geräten über Tools wie zCloud, Polkast oder über OwnCloud-Apps erlaubt es dem Benutzer auch sich eine Private Cloud zur Dateibalage einzurichtenn.

Der NBG6616 passt den Stromverbrauch durch Erkennung von Link-Status und Kabellänge automatisch an und wechselt bei inaktiver Datenübertragung in den Stromsparmodus. Die Leistungsaufnahme im Betrieb gibt der Herstelller mit 24 Watt an.

Das Gerät ist 18 mal 12 Zentimeter mal 3 groß und wiegt 375 Gramm. Im Handel ist es schon für rund 86 Euro bei einem Amazon-Marketplace-Händler aufgetaucht, die meisten Angebote bewegen sich jedoch zwischen 90 und 110 Euro.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen