Whispersync for Voice ermöglicht Wechsel zwischen E-Book und Hörbuch

E-CommerceMarketingMobileWorkspaceZubehör
Audible.de (Grafik: Amazon)

Nutzer von Kindle-E-Books können mit Whispersync for Voice direkt zum entsprechenden Hörbuch von Audible wechseln. Das funktioniert auch über unterschiedliche Geräte hinweg. Das Programm setzt automatisch Lesezeichen und synchronisiert diese.

Amazon und Audible haben Whispersync for Voice vorgestellt. Die Funktion für E-Books ermöglicht einen direkten Wechsel zwischen einem Kindle-E-Book und dem entsprechendem Hörbuch auf Audible. Das Feature kann über die kostenlose Audible App für iPhone, iPad, Android und Windows Smartphones sowie auf allen Fire Tablets (Fire HDX, Fire HD) und über die Kindle-App für iOS kostenlos genutzt werden.

Logo Audible.de

Whispersync for Voice funktioniert auch über unterschiedliche Geräte hinweg. Es kann automatisch ein Lesezeichen setzen und synchronisiert diese. Somit kann ein auf dem Kindle angefangenes E-Book beispielsweise im Auto als Hörbuch an derselben Stelle fortgesetzt werden.

Nutzer können die passenden Hörbuchtitel zu den Kindle-E-Books über den sogenannten Matchmaker finden. Dieser gleicht die Titel in der Kindle-Bibliothek ab und zeigt die entsprechenden Hörbuchversionen von Audible an. Besitzer einer E-Book-Version erhalten den Titel als Hörbuch für einen vergünstigten Preis. Darüber hinaus benachrichtigt Matchmaker den Nutzer, wenn eine Hörbuchversion zu einem E-Book vorliegt.

Whispersync for Voice bieten Amazon und Audible in den USA bereits seit 2012 an. In Deutschland sind momentan über 40.000 Kindle-E-Books und ebenso viele Hörbücher für die Funktion verfügbar.

Kunden hierzulande erhalten zum Start von Whispersync for Voice kostenlos fünf ausgewählte Titel. Diese könne über eine spezielle Website heruntergeladen werden. Leser erhalten die Bücher “Ben Hur” von Lewis Wallace, “Claus Störtebecker” von Georg Engel, “Auf zwei Planeten” von Kurd Laßwitz sowie die Klassiker von Jules Verne “Der Leuchtturm am Ende der Welt” und “Reise um die Erde in 80 Tagen”.

Anfang Oktober hatte Amazon seine E-Book-Flatrate Kindle Unlimited in Deutschland gestartet. Kindle-User zahlen monatlich 9,99 Euro und erhalten Zugriff auf über 650.000 E-Books. Darunter befinden sich 40.000 deutschsprachige Titel. Ein Leihfristende gibt es in diesem Fall nicht.

Tipp der Redaktion: Zahlreiche elektronische Bücher sind kostenlos im Internet zu finden. Von Fachbüchern bis Unterhaltungsliteratur gibt es E-Books gratis und völlig legal für jedermann als Download. ITespresso.de verrät die besten Quellen für kostenlosen Lesestoff und erklärt, worauf es zu achten gilt.