Netop erweitert Software für das Klassenraum-Management

AusbildungCloudKarriereSoftware
Netop Learning Center Pruefungsergebnis

Mit der Erweiterung des Learning Centers ergänzt der Anbieter von Schul-Software sein Vision-Pro-Paket. “Blended Learning” soll den Unterricht interaktiver gestalten. Schüler können dabei etwa mit ihren Mobilgeräten an Umfragen teilnehmen – sozusagen “Bring your own Device im Klassenzimmer”.

Netop hat seien Sofwtare Vision Pro um das “Learning Center” erweitert. Das Schul-Portal aus der Cloud, das Lehrern bei der Erstellung und Übermittlung computergestützten Unterrichts hilft, soll so weitere Lehr- und Lernmöglichkeiten mit Schülerbeteiligung bieten.

Netop Learning Center Prüfungsergebnis
Die Ergebnisse von Prüfungen werden ebenso mit Vision Pro verwaltet wie der Unterrichtsstoff (Bild: Netop).

Die webbasierte Test- und Lernplattform für Schulen und Bildungseinrichtungen wurde zudem um didaktische, inhaltliche und administrative Funktionen ergänzt. Lehrer können mit dem Learning Center für Vision Pro interaktive Videos nun als neuen Prüfungstyp einsetzen oder im Unterricht Umfragen bei Abstimmung mit Mobilgeräten durchführen.

Für IT-Administratoren hat Netop die Konfiguration vereinfacht. Der Benutzerimport wird nun um automatisierte Routinen ergänzt; Benutzerdaten lassen sich über ein separates Tool aus dem Active Directory abrufen.

Das Learning Center soll Unterrichtsformen wie Blended Learning (interaktives, selbstbestimmtes Lernen oder der “Umgedrehte Unterricht”) integrieren. Die Unterstützung der Nutzung von Mobilgeräten der Schüler soll den BYOD-Trend in den Unterricht tragen.

So ist nun die Einbettung interaktiver Videos in Prüfungen möglich. Fragen-Marker können in den Film eingeführt werden. Die Marker unterbrechen das Video, um etwa in den Pausen Fragen an die Schüler stellen zu können. Alle zehn verfügbaren Fragetypen können integriert werden. Interaktiver wird der Lernprozess auch durch die neuen Umfragefunktionen; deren Ergebnisse können so direkt im Unterricht verwendet werden.

Das Learning Center ist eine kostenfreie Ergänzung zur Klassenraum-Management Lösung Vision Pro und ab sofort erhältlich. Sie kann auch als Ergänzung für die Klassenraum-Workflow-Management-App Vision ME für iPad genutzt werden.

Vision-Pro-Kunden mit gültigem Netop-Abonnement erhalten einen Link zur Registrierung für das Learning Center. Es läuft auf jedem Computer oder Tablet mit einem Web-Browser und Internet-Zugang. Netop Vision Pro als Grundlage für die kostenlose Erweiterung kostet als Campuslizenz ab 3199 Euro für bis zu 1000 Schüler.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen