E-Book-Reader: Tolino-System künftig bei allen Buchhändlern verfügbar

MobileWorkspaceZubehör
Tolino Vision 2 (Bild: Weltbild)

Die bisher aus Weltbild, Thalia, Hugendubel, Club Bertelsmann und Telekom bestehende Tolino-Allianz wurde um den Buchgroßhändler Libri erweitert. Damit erhalten alle Buchhändler in Deutschland Zugang zum Tolino-Ökosystem. Diese wird mit dem Tolino Vision 2 und dem Tolino Tab 8 um ein wasserdichtes Gerät und ein Android-Tablet ergänzt.

Der Buchgroßhändler Libri ist der Tolino-Allianz beigetreten, die sich bisher aus den Buchhändlern Thalia, Weltbild, Hugendubel und Club Bertelsmann sowie der Deutsche Telekom zusammensetzte. Die Partner haben außerdem angekündigt, im November mit dem Tolino Vision 2 und dem Tolino Tab 8 einen neuen Reader respektive ein Tablet auf den Markt zu bringen.

Tolino Vision 2
Der Tolino Vision 2 ist voraussichtlich ab November für 149 Euro bei Buchhändlern erhältlich.

Libri beliefert den Buchhandel mit gedruckten Büchern und E-Books. Der Großhändler sieht in der Digitalisierung der Buchinhalte auch für den klassischen Buchhandel Potenziale und bietet unterstützende Services bereits seit Jahren an. Derzeit bilden über 1000 Buchhandlungen ein Partnernetzwerk von Online-Shops, für die Libri die Technologie bereitstellt. Über diese Shops soll künftig auch die Tolino-Produktfamilie erhältlich sein. Der Käufer wird dann auf dem Tolino automatisch der E-Book-Shop der Buchhandlung angezeigt, bei der er den E-Book-Reader erworben hat.

Im November bringt die Tolino-Allianz außerdem zwei neue Geräte in den Handel. Der Tolino Vision 2 ist wasserfest und übersteht laut Anbietern zum Beispiel Lesen im Regen oder ein versehentliches Eintauchen in die Badewanne. Außerdem bringt er eine “tap2flip” genannte Funktion mit. Sie ermöglicht das Umblättern beim Halten des Readers mit nur einer Hand, indem mit der Fingerspitze auf die Rückseite des Gerätes getippt wird.

Der Tolino Vision 2 wiegt 174 Gramm und ist 16,3 mal 11,4 Zentimeter groß und 8,1 Millimeter dick. Der 6-Zoll-Reader kommt mit E-Ink-Carta-Display mit einer Auflösung von 1024 mal 768 Pixeln und wird von einer 1-GHz-CPU angetrieben, der 512 MByte RAM zu Seite stehen. Vom internen 4 GByte großen Speicher sind 2 GByte frei verfügbar. Zudem stehen 25 GByte Cloud-Speicher bereit.

Die Verbindung erfolgt per WLAN (802.11n). Nutzer können dazu auch kostenlos auf die rund 40.000 Hotspots der Deutschen Telekom in Deutschland zugreifen. Mit einer Akkuladung soll der Tolino Vision 2 sieben Wochen durchhalten. Zu den unterstützen Formaten zählen ePub mit und ohne DRM, PDF mit und ohne DRM und TXT.

Das Gerät ist voraussichtlich ab November für 149 Euro bei den genannten Buchhändlern erhältlich, lässt sich aber ab sofort bei den Händern bis 2. November zum Vorzugspreis von 129 Euro vorbestellen. Der E-Book-Reader Tolino Shine bleibt weiterhin für 89 Euro im Verkauf und soll bald ein kostenfreies Software-Update erhalten.

Das Tolino Tab 8 kommt ebenfalls im November für 199 Euro auf den Markt.
Das Tolino Tab 8 kommt ebenfalls im November für 199 Euro auf den Markt.

Mit dem Tolino Tab 8 kommt außerdem ein auf das Lesen ausgelegtes 8-Zoll-Tablet mit Multitouch-Display und Android 4.4 als Betriebssystem in den Handel. Dessen Full-HD-Display löst 1920 mal 1200 Pixel (283 ppi). Das Tablet wiegt 308 Gramm und misst 21,5 mal 12,5 Zentimeter und ist 7,9 Millimeter dick. Ein spezieller Lesemodus soll die Akkulaufzeit verlängern. Der Akku soll bis zu 12 Stunden durchhalten.

Angetrieben wird der Tolino Tab 8 von einer Intel-Atom-CPU Z3735 mit 1,83 GHz Takt. Der interne Speicher mit einer Kapazität von 16 GByte kann über microSD-Karten um bis zu 32 GByte erweitert werden. Auch beim Tolino Tab 8stehen 25 GByte Cloud-Speicher für E-Books zur Verfügung.

Eine integrierte 2-Megapixel-Frontkamera, WLAN (802.11n) mit Unterstützung für Intel Wireless Display (Intel WiDi) sowie Bluetooth 4.0 sind ebenfalls integriert. Der Tolino Tab 8 unterstützt die Formate ePub 2, ePub 3, PDF mit und ohne DRM. Das Gerät ist voraussichtlich ab November 2014 bei Thalia, Weltbild und Hugendubel für 199 Euro erhältlich.

[mit Material von Anja Schmoll-Trautmann, CNET.de]

Tipp der Redaktion: Zahlreiche elektronische Bücher sind kostenlos im Internet zu finden. Von Fachbüchern bis Unterhaltungsliteratur gibt es E-Books gratis und völlig legal für jedermann als Download. ITespresso.de verrät die besten Quellen für kostenlosen Lesestoff und erklärt, worauf es zu achten gilt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen