29-Euro-Handy Nokia 130 Anfang Oktober in Deutschland lieferbar

MobileMobilfunkSmartphoneWorkspaceZubehör
Nokia 130 (Bild: Microsoft)

Microsoft bietet das Nokia 130 in Deutschland in der Dual-SIM-Variante an. Es verfügt über ein 1,8 Zoll großes Farbdisplay sowie eine klassische Zifferntastatur. Der Akku mit einer Kapazität von 1020mAh erlaubt laut Microsoft bis zu 13 Stunden Sprechzeit, 46 Stunden Musik- und 16 Stunden Videowiedergabe oder 26 Tage Standby.

Das im August angekündigte, äußerst einfach gehaltenen Nokia 130 kommt Anfang Oktober in Deutschland in der Dual-SIM-Variante für 29 Euro in den Handel. Microsoft empfiehlt es Nutzern, die sich erstmals ein Mobiltelefon anschaffen wollen, beziehungsweise als Zusatzgerät zu einem vorhandenen Smartphone. Der Wink mit dem Zaunpfahl bezieht sich natürlich auf die Akkulaufzeit: Laut Microsoft hält das Nokia 130 bis zu 13 Stunden Sprechzeit, 46 Stunden Musik- und 16 Stunden Videowiedergabe respektive 26 Tage im Standby durch.

Nokia 130 (Bild: Microsoft)
Das Nokia 130 kommt in der Dual-SIM-Variante Anfang Oktober auch in Deutschland auf den Markt. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 29 Euro (Bild: Microsoft).

Das liegt natürlich auch daran, dass das 10,6 mal 4,5 Zentimeter große, 13,9 Millimeter dicke und knapp 68 Gramm schwere Nokia 130 in erster Linie auch nur ein Telefon ist. Es nutzt als solches das traditionelle GSM-Netz mit 900 und 1800 MHz. Wie von den sogenannten Feature-Phones bekannt, sind UKW-Radio, Musik und im Fall des Nokia 130 auch ein Video-Player an Bord. Der zeigt Filme auf dem 1,8 Zoll großen QQVGA-Display an. Eine Kamera ist allerdings nicht verbaut

Zur weiteren Ausstattung gehören eine Taschenlampe sowie ein USB-Port. Letzterer dient zum Aufladen des Akkus, kann aber auch zum Datenaustausch verwendet werden. Dafür ist außerdem Bluetooth 3.0 mit SLAM-Unterstützung vorhanden, womit der Datenaustausch mit anderen Geräten die das unterstützen möglich ist.

Das Nokia 130 wird in Deutschland ab Anfang Oktober in Rot, Schwarz und Weiß angeboten. Zum Lieferumfang gehört das Nokia Headset WH-108, das in der 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse am Telefon eingesteckt werden kann, sowie ein Lade- und ein Verbindungskabel. Update 22. Oktober 2014, 17 Uhr 16: Entgegen der ursprünglich im Datenblatt und auch jetzt noch auf der US-Website von Microsoft gemachten Aussage gehört das Headset WH-108 in Deutschland nicht zum Lieferumfang. Das ist wichtig, weil ohne dieses auch der Radio-Empfang nicht möglich ist.

Tipp: Wie gut kennen Sie Nokia? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen