Citrix-App Cubefree findet WLANs, Arbeitsplätze, Cafés und mehr

MobileMobile Apps
Citrix Cubefree

Der Software-Anbieter will mit seiner kostenlosen iPhone-Software mobile Arbeiter unterstützen. Für sie liefert die Anwendung drahtlose Netzzugänge, nutzbare freie Büroarbeitsplätze und andere lebenserleichternde Dinge in der Nähe.

Citrix bietet mit Cubefree nun eine kostenlose Anwendung an, die für alle nützlich sein kann, die beruflich sehr viel unterwegs sind. Allerdinsg steht Cubefree zunächst nur für iOS zum Download bereit. Die App greift auf zahlreichen Daten aus unterschiedlichen Quellen zurück. Der moderne Internet-Arbeiter, der sich nicht im immer gleichen Büroraum verkriechen will, soll mit Hilfe von Cubefree zum Beispiel geteilte Gemeinschaftsbüros oder Internet-Cafés für temporäres Arbeiten, Bibliotheken für Informationssuche und andere Alternativen für produktives Arbeiten in seiner Umgebung finden.

Citrix Cubefree
Die kostenlose App Citrix Cubfree hilft, temporäre Arbeitsplätze, Stromanschlüsse, WLANs und vielleicht sogar Freundschaften zu finden (Bild: Citrix).

Informationen zu verfügbaren Stromanschlüssen und Wi-Fi-Geschwindigkeit helfen mobilen Arbeitern weltweit weiter. Die überlebenswichtigen Infos für reisende Arbeitnehmer oder Unternehmer sollen auch da weiterbringen, wo eine Wi-Fi-Verbindung und ein guter Kaffee nicht mehr ausreichen.

Gleichzeit fördert die App mit “Cubefree Buddies” den sozialen Aspekt – per Chat wird schnell klar, ob der Geräuschpegel zu hoch ist oder noch Platz am Tisch frei bleibt. Der Austausch mit anderen liefert laut Citrix das Zusammenhaltsgefühl, das Menschen ohne festen Arbeitsplatz vermissen könnten. WLAN-Geschwindigkeitstests, Daten zu Parkmöglichkeiten und Gemeinschaftsbüros ergänzen das Informationsangebot.

Ganz ohne Hintergedanken verschenkt der Anbieter die App allerdings nicht: Die Nutzer erhalten Sonderangebote zu anderen Produktivitäts-Angeboten von Citrix Online. Das arbeitpezifische soziale Netz vergrößert damit gleichzeitig die Kundenbasis des Unternehmens.

Tipp: Von DLNA bis WiFi Direct – ITespresso.de erklärt die geläufigsten Abkürzungen in Bezug auf Smartphones und Tablets und wann die jeweilige Technik dahinter sinnvoll eingesetzt werden kann. Mit unserem kleinen Kürzel-Guide verstehen Sie künftig die Werbeprospekte der Elektronikdiscounter und die Ausstattungstabellen im Online-Shop besser.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen