Freistellen Pro von Bhv hilft bei der Fotobearbeitung

SoftwareWorkspaceZubehör

Die “digitale Schere” schneidet Motive aus Fotos aus. Die Trennung von Personen oder Objekten aus Fotos passiert weitehend automatisch. Die ausgeschnittenen Teilbilder lassen sich dann beliebig weiterverwenden.

Das Programm “Freistellen Pro” von Bhv-Software löst zum Beispiel Produktilder und andere Einzelelemente per Mauslick aus dem Hintergrund. Dazu wird mit einem grünen Pinsel wird das freizustellende Objekt ausgesucht und anschließend mit einem roten Marker der zu löschende Hintergrund eliminiert. Über einen weiteren Mausklick stellt die Software den gewünschten Freisteller vor transparentem oder farbigem Hintergrund dar.

bhv-FreistellenPro-Packshot--800px

Die automatische Erkennung der Bildbereiche, die bereits durch einen groben Pinselstrich ausgewählt werden können, genügt. Die exakten Schnittkanten zwischen Vorder- und Hintergrund arbeitet die Software dann heraus. Die Größe der Marker lässt sich für die schnelle Arbeit stufenlos einstellen, mit einem Radiergummi kann der Nutzer die Markierung anschließend korrigieren.

Im Vorschaufenster sieht der Nutzer das Ergebnis. Die Variation des Unschärfe-Radius lässt sich dann noch optimieren, wenn das Resultat zu grob ist. So lassen sich auch Bilddetails wie Haare leichter vom Hintergrund trennen. Der User wählt dazu einen transparenten oder farbigen Hintergrund und kann die Schnittkanten zur Optimierung analysieren lassen.

Das Programm benötigt einen IBM-kompatiblen PC mit mindestens einem Ein-GHz-Pentium-Prozessor; 256 MByte RAM. Als Betriebssystem sind Windows 7, 8, 8.1, XP oder Vista möglich. Zur Isnatllation wird ein CD-/DVD-ROM-Laufwerk und ein Internetanschluss benötigt. Die Software kostet 19,99 Euro und kommt im Laufe dieses Monats in den Handel

Freistellen Pro Beispiel
Ein grobes Umreißen der Form genügt, den Rest des Wunschobjekts schneidet dann die Software aus (Bild: Bhv Software).
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen