DiskStation DS115j: NAS-Server für 90 Euro als private Cloud von Synology

Data & StorageNetzwerkeStorageWorkspaceZubehör
NAS DiskStation DS115j (Bild: Synology)

Die DiskStation DS115j ist speziell für den Heimgebrauch entwickelt und kann auch als Netzwerkrekorder für IP-Videoüberwachung genutzt werden. Zudem soll durch den NAS-Server eine plattformübergreifende Dateinutzung möglich sein. Das Gerät ist ab sofort verfügbar.

Mit dem NAS-Server DiskStation DS115j bietet Synology einen kostengünstigen Einstieg für Privatanwender. Das Gerät ist ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 89,90 Euro erhältlich. Der Server kann als private Cloud, Netzwerkrekorder für IP-Videoüberwachung oder Multimedia-System genutzt werden.

NAS DiskStation DS115j (Bild: Synology)

Im Inneren arbeitet ein Marvell-Armada-370-Prozessor mit 800 MHz Taktrate und 256 MByte Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem verwendet der NAS-Server Synology DiskStation Manager 5.0. Es kann 2,5- oder 3,5-Zoll-SATA-Festplatten mit einer maximalen Kapazität von 5 TByte aufnehmen. Eine Festplatte gehört nicht zum Lieferumfang.

Der NAS-Server misst 16,6 mal 7,1 mal 22,4 Zentimeter und wiegt ohne Festplatte etwa 710 Gramm. Im Ruhezustand der Festplatten nimmt die DiskStation DS115j etwa 3,85 Watt auf. Im Vollbetrieb sind es rund 13 Watt. Der Geräuschpegel im Betrieb liegt nach Angaben von Synology bei 18,1 dB(A).

An Anschlüssen sind ein Gigabit-LAN-Port und zwei USB-2.0-Anschlüsse integriert. Die Lesegeschwindigkeit beträgt bis zu 103 MByte/s. Die Schreibgeschwindigkeit erreicht bis zu 62 MByte/s. Anwender können bis zu 512 Benutzerkonten erstellen und sie in maximal 128 Gruppen einteilen. Die Grenze an freigegebenen Ordnern liegt bei 256.

Die DiskStation DS115j kann als private Cloud oder Server für Überwachung und Sicherung verwendet werden. Mit dem NAS-Server erhalten Nutzer eine vollausgestattete Netzwerk-Videoaufnahmelösung mit zwei kostenlosen IP-Kamera-Lizenzen. Es werden bis zu fünf Kameras unterstützt.

Das Gerät kann auch für das Verwalten von Medieninhalten eingesetzt werden. Beispielsweise ermöglicht die vorinstallierte Software Photo Station das Organisieren von Fotos in frei wählbaren Kategorien, Smart Alben und Blogbeiträgen. Mit Video Station können Filme und TV-Shows online angesehen und Sendungen mit DVB-T-, DVB-S- oder DTMB-Tunern aufgenommen werden.

Darüber hinaus bietet die DiskStation DS115j einen plattformübergreifende Dateinutzung. Somit ist die Dateifreigabe zwischen Windows, Mac und Linux möglich. Der Zugriff auf Internetdateien wird durch den verschlüsselten FTP-Server und den web-basierenden Datei-Explorer, File Station, vereinfacht. Unterstützung für HTTPS, Firewall und IP-Auto-Blockierung sollen eine geschützte Freigabe von Dateien über das Internet gewährleisten.

Tipp der Redaktion: Im Artikel Netzwerkspeicher: Was Sie beim Kauf eines NAS beachten sollten, hat ITespresso erklärt, was die Geräte heutzutage leisten und für wen welche Funktionen und Leistungsmerkmale wichtig sind.