Amazon Fire TV ab Ende September auch in Deutschland verfügbar

E-CommerceMarketingWorkspace
Amazon Fire TV (Bild: Amazon)

Aktuell kann sie für 99 Euro vorbestellt werden. Die Auslieferung findet laut ersten Bestellbestätigungen am 25. September statt. Prime-Kunden sollen Fire TV im Rahmen einer Rabatt-Aktion 50 Euro günstiger erhalten, wenn sie die Settop-Box bis nächsten Montag bestellen. Allerdings ist das Vorbestellungskontingent derzeit noch erschöpft.

Amazon vertreibt seine Settop-Box Fire TV bald auch in Deutschland. Das hat der Online-Versandhändler auf der IFA angekündigt. Auf seiner deutschen Website ist bereits eine Promo-Aktion freigeschaltet. Das Gerät kann gegenwärtig für 99 Euro vorbestellt werden. Prime-Kunden erhalten Fire TV für 49 Euro, wenn sie bis zum kommenden Montag die Bestellung aufgeben. Amazon muss das Vorbestellungskontingent allerdings erst wieder auffüllen. Erste Bestellbestätigungen informieren über eine Auslieferung der Box bis zum 25. September.

Amazon_Fire_TV

In den USA können Kunden Amazons Streaming-Box bereits seit April erwerben. Sie ist mit einer Quad-Core-CPU vom Typ Qualcomm 8064, 8 GByte internem Flash-Speicher, 2 GByte Arbeitsspeicher sowie einem WLAN-Modul zum Streamen von Inhalten ausgerüstet. Bedient wird sie via Bluetooth-Fernbedienung. Diese verfügt überdies über ein integriertes Mikrofon, sodass sich per Spracheingabe nach Serien, Filmen, Schauspielern, Regisseuren und Genres suchen lässt.

Neben Filmen und Videos kann sie auch als Spielekonsole genutzt werden. Zur Auswahl stehen etwa mobile Spiele wie Minecraft Pocket Edition, The Walking Dead, Asphalt 8 oder Monsters University. Die Amazon Games Studios werden aber auch verschiedene Titel von Grund auf für die Settop-Box entwickeln. Außerdem kooperiert der Internet-Versender derzeit mit Herstellern wie Sega, EA und Disney. Einen passenden Spielecontroller bietet Amazon ebenfalls an. Dieser kostet rund 40 Euro.

Mit Fire TV können Kunden nicht nur Apps und Spiele aus dem Amazon Store verwenden, sondern auch auf das Streamingangebot zurückgreifen. Dieses hat Amazon in Deutschland durch die Zusammenlegung der Mitgliedschaftsprogramme Amazon Prime und Lovefilm in einem neuen Paket namens Prime Instant Video zusammengefasst. Das Angebot umfasst mehr als 12.000 Filme plus Serienepisoden und ist für eine Jahresgebühr von 49 Euro verfügbar.

Nach E-Book-Readern und Tablets ist die Settop-Box die dritte Gerätekategorie in Deutschland, die es Amazon ermöglicht, Anwendern Medieninhalte anzubieten. In den USA offeriert es seinen Kunden zusätzlich ein Smartphone.

Nachdem das vergünstigte Fire-TV-Angebot für Prime-Kunden heute Vormittag zunächst aufgrund einer zu hohen Nachfrage nicht mehr verfügbar war, hieß es schließlich am Nachmittag auf der Amazon-Site:

“Wir sind von der hohen Nachfrage nach dem Fire TV in Deutschland überwältigt. In weniger als einem Tag haben wir unser Vorbestellungskontingent erschöpft. Mehr ist unterwegs. Amazon Prime-Mitglieder sparen 50 EUR beim Kauf eines Amazon Fire TV. Mit Prime erhalten Sie Ihr Fire TV für 49 EUR statt 99 EUR. Der Rabatt wird an der Kasse angezeigt.” Die Rabatt-Aktion steht Prime-Mitgliedern also bald wieder zur Verfügung.

Allerdings gilt offenbar nach wie vor, dass Amazon den ursprünglichen Liefertermin nicht mehr einhalten kann, sodass heute vorbestellte Geräte erst nach dem 1. November 2014 versandt werden.

[mit Material von Kai Schmerer, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Hightech-Firmen, die an der Börse notiert sind? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen