Medion Lifetab S10334: Tablet mit Full-HD-Display für 199 Euro bei Aldi Nord

MobileTabletWorkspaceZubehör
Medion_Lifetab_S10334

Es ist ab dem 28. August in den entsprechenden Filialen erhältlich. Das IPS-Display des 10,1-Zoll-Geräts löst mit 1920 mal 1200 Pixeln auf. Es kommt überdies mit einer 1,6-GHz-Quadcore-CPU, 2 GByte RAM sowie Android 4.4. Laut Anbieter hält der Akku bis zu zehn Stunden.

Aldi Nord hat ab dem 28. August das Tablet Medion Lifetab S10334 für 199 Euro im Angebot. Dessen 10,1 Zoll großes IPS-Display löst mit 1920 mal 1200 Bildpunkten (Full HD) auf und kommt überdies laut Hersteller mit einer Anti-Fingerabdruckbeschichtung. Angetrieben wird das Gerät von einem ARM-Cortex-A9-Prozessor mit vier Kernen und einer Taktfrequenz von 1,6 GHz. Ihm zur Seite stehen 2 GByte DDR3-Arbeitsspeicher. Der Akku des Medion-Lifetab-Modells hält laut Anbieter bis zu zehn Stunden durch, über die Kapazität des Stromspeichers macht er aber wiederum keine Angaben. Als Betriebssystem kommt die aktuelle Android-Version 4.4 KitKat zum Einsatz.

Medion_Lifetab_S10334
Das Tablet Medion Lifetab S10334 ist ab dem 28. August bei Aldi Nord zu haben. Es verfügt unter anderem über ein Full-HD-Display und läuft mit Android 4.4 KitKat (Bild: Medion).

Ferner verfügt das Gerät über einen 16 GByte großen internen Datenspeicher, der sich bei Bedarf sogar um bis zu 128 GByte erweitern lässt. Möglich macht das eine microSD-, microSDHC-, oder microSDXC-Speicherkarte.

Das rund 580 Gramm schwere Tablet misst 26,3 Zentimeter in der Breite, 17,4 Zentimeter in der Höhe und ist 8,5 Millimeter dick. In puncto Konnektivität funkt es einerseits mit WLAN nach dem Standard 802.11n und kommuniziert andererseits via Bluetooth 4.0 mit anderen Geräten. Darüber hinaus beherrscht das Tablet auch GPS und beherbergt einen Lagesensor. Zudem ist das Modell mit einer Infrarot-Funktion versehen, dank der es auch als Universalfernbedienung genutzt werden kann, um vorhandene Unterhaltungselektronik – etwa einen DVD-Player – zu steuern.

Per USB-Stick lassen sich über einen microUSB-2.0-Port mit integrierter USB-Host-Funktion Daten auf das Gerät übertragen oder Eingabegeräte wie eine Tastatur anschließen. Ebenso ist ein miniHDMI-Anschluss an Bord, mit dessen Hilfe sich das als Multimedia-Tablet bezeichnete Medion Lifetab S10334 mit einem externen Monitor oder TV-Gerät verbinden lässt. Hierfür wird allerdings eine separate App benötigt.

Im Metallgehäuse des Medion Lifetab S10334 ist überdies eine rückseitige 5-Megapixel-Kamera sowie eine frontseitige Webcam mit einer Auflösung von 2 Megapixeln verbaut.

Neben dem vorinstallierten Google-Mobilbetriebssystem finden sich auf dem Medion Lifetab S10334 auch Anwendungen wie Softmaker zum Öffnen von Office-Dokumenten, der Life Player, der dem Abspielen von Musik oder dem Betrachten von Fotos und Videos dient, sowie die Zeichen- und Mal-App Drawing Pad. Mit der 30-Tage-Testversion von McAfee Mobile Security ist zudem eine Sicherheitssoftware installiert. Wie bei Aldi und Medion üblich beträgt die Garantiezeit für das Gerät drei Jahre.

Tipp der Redaktion: “Qualität muss nicht teuer sein.” Gilt der Slogan auch für Tablet-PCs? ITespresso hat die Leistungen und Funktionen ausgewählter Billig-Tablets analysiert und erklärt, wieviel Tablet der Nutzer beim vermeintlichen Schnäppchen wirklich bekommt.

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen