Toolbar Terminator 2015 eliminiert Toolbars im Browser

BrowserSoftwareWorkspace
Toolbar-Terminator 2015

Mehr oder weniger ungefragt eingerichtete “Eingabehilfen” unter Windows-Webbrowsern nehmen Surf-Platz und helfen oft gar nicht. Das Tool von Abelssoft findet die digitalen Plagegeister und beseitigt sie. Ein Mausklick löscht auch Schutzvorrichtungen der Add-ons.

Der Toolbar Terminator 2015 von Abelssoft agiert als Auftragskiller für unerwünscht mit anderer Software mitinstalllierte Browser-Toolbars. Die zusätzlichen Leisten im Browser-Bedienfeld tauchen im Internet Explorer, in Firefox oder in Google Chrome auf und können oft nicht mehr deinstalliert werden. Eigene Schutzprogramen machen in manchen Fällen eine “normale” Deinstallation unmöglich.

Toolbar-Terminator-Auswahl
Der Toolbar Terminator spürt auf, welche Systemleisten in welchen Browser “implantiert” wurden – und entfernt sie auf Knopfdruck. (Bild: Abelsoft/Ascora Gmbh)

Viele dieser Toolbars erheblich seien “oft völlig überflüssig, stören die Systemintegrität und machen den Browser langsamer. Sie müssen also wieder weg.”, schimpft Geschäftsführer Dr. Sven Abels. Seine Entwickler hätten daher hart daran gearbeitet, mit dem Toolbar Terminator 2015 ein “kompromissloses Tool” zu schreiben, das die “Nervleisten” per Mausklick zum Verschwinden bringt.

Der “binäre Killer” analysiert das vorliegende Windows-System und listet alle Toolbars, die es finden kann. Dabei zeigt der Terminator auch an, in welchen Browsern sich welche Toolbars bereits eingenistet haben. Passend zu den Treffern bietet das Programm eine Beschreibung an.

Der Nutzer muss nun per Mausklick die unerwünschten Toolbars markieren und dann “Entfernen” auslösen. Das Kill-Kommando gilt auch für die verborgene Schutz-Software, die zu den störenden Programmleisten gehört.

Die Windows-Software kostet in der Vollversion 19,90 Euro. Eine kostenlose Testversion steht zum Download bereit. In der Demovariante ist die Anzahl der Toolbar-Entfernungen limitiert. Alternativ kann man für die Entfernung von Toolbars auch das kostenlose Tool Adwcleaner verwenden.

Tipp: Wie sicher sind Sie bei der Sicherheit? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen