Toshiba bringt Akku-Dauerläufer Satellite Z30-A-1CX

KomponentenMobileNotebookWorkspace
Toshiba Satellite Z30-A-1CX

Der japanische Notebook-Hersteller packt das Satellite Z30-A-1CX in ein Magnesium-Gehäuse. Der mobile 13,3-Zoll-Rechner kommt mit entspiegeltem IPS-Display. Er soll 12 Stunden ohne Aufladen durchhalten.

Toshiba Europe erweitert seine Satellite-Z-Serie um das 1,2-Kilogramm-Notebook Z30-A-1CX. Es wird angetrieben von einem Intel-Core-i3-4030U (vierte Generation der Core-CPU-Reihe) mit 1,90 GHz Taktung und 3 MByte Cache. Als Arbeitsspeicher stehen vier GByte DDR3L-RAM und zum dauerhaften Sichern eine 128-GByte-SSD (angeschlossen über die interne S-ATA-Schnittstelle) zur Verfügung.

Toshiba Satellite Z30-A-1CX
Das Satellite Z30-A-1CX zeichnet sich vor allem durch seine hohe Akkuleistung aus. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 899 Euro (Bild: Toshiba).

Das 33,8 Zentimeter (13,3 Zoll) große IPS-Display mit LEDs ist entspiegelt und bietet eine Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkte (Full HD). Die Ansteuerung übernimmt Intels Chipsatz HD Graphics 4400. Ein eingebaute Stereolautsprecher erzeugt 5.1-Surround-Sound (DTS Studio).

Die Tastatur ist hintergrundbeleuchtet, zielbewusstes Tippen funktioniert damit auch in dunkleren Räumen. Laut Hersteller sollt das Gerät eine Batterielaufzeit von zwölf Stunden bieten. Auf der Website ist hingegen nur von zehn Stunden die Rede.

Das Gerät bietet USB 3.0 (drei Mal, ein Mal mit Sleep-and-Charge), RJ45 (Gigabit-Ethernet) und HDMI-Out sowie einen Multikartenleser für SD-Varianten bis zu 128 GByte Kapazität und MMDs mit bis zu zwei GByte.

Es kommuniziert zudem über WLAN 80211ac, a, b, g und n und den Kurzstreckenfunk Bluetooth 4.0. Über Intel Wireless Display (WIDI) werden HD-Anzeigen auch drahtlos an Fernseher übertragen.

Als Betriebssystem ist die 64-Bit-Version von Windows 8.1 vorinstalliert. Auch Testversionen zahlreicher Anwendungen und Toshiba-eigene Sicherheitsprogramme finden sich auf dem System. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 899 Euro.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen