D-Link bringt mobilen Router und WLAN-Adapter für 802.11ac

MobileNetzwerkeWLAN
D-Link DIR-518L

Der WLAN-Router DIR-518L ermöglicht unterwegs die Nutzung eines Internet-Zugangs durch mehrere Mobilgeräte. Durch den Adapter DWA-172 wird vorhandene Hardware befähigt, mit dem schnellen Wi-Fi-Standard zu arbeiten. Beide sind jetzt im deutschsprachigen Raum erhältlich.

D-Link DIR-518L
Der D-Link DIR-518L ist zugleich Access Point, Router und Aufladegerät (Bild: D-Link).

D-Link erweitert sein Angebot für den WLAN-Standard 802.11ac um den Wireless AC Mobile Cloud Companion DIR-518L und den Wireless AC600 Dual-Band High-Gain USB Adapter DWA-172. Der Router DIR-518L und der Access Point DWA-172 verbinden jeweils Smartphones und Tablets über die schnelle WLAN-Norm miteinander und mit dem Internet.

D-Link DWA-172
Der DWA-172 ist eigentlich ein USB-Stick mit Antenne (Bild: D-Link)

Die WLAN-Verbindung erfolgt über die Funkfrequenzen 2,4 und 5 GHz. Der Router ist abwärtskompatibel zu 802.11 a, b g und n und verknüpft Geräte mit bis zu 750 MBit/s. Der Dualband-Router überträgt dann mit Geschwindigkeiten von bis zu 600 MBit/s ins Internet. Über den USB-2.0-Port lässt sich zudem eine 3G/4G-Adapter für UMTS- und LTE-Mobilfunk anschließen. Ein 10/100-Netzwerk-Anschluss bindet den Router in LANs ein oder macht Ethernet-Geräte für andere WLAN-Teilnehmer ereichbar.

Gleichzeitig kann das Gerät Mobilsysteme aufladen und gibt im Lademodus eine Stromleistung von einem Ampere aus. Für schnelles Charging reicht dies zwar häufig nicht, doch als “Retter in der Not” ist der DIR-518 allemal gut.

Mit der eigenen Cloud-Funktion ermöglicht er, Inhalte eines angeschlossenen USB-Speichers mit allen per WLAN verbundenen Nutzern zu teilen oder sie über das Internet für User freizugegeben. Die Mydlink-Shareport-App für Android und iOS oder das Mydlink-Portal im Web steuern den Dateizugriff auf das Gerät. Über Universal Plug and Play (UPnP) können Nutzer die eigene Multimedia-Sammlung auf ihre Geräte streamen. Außerdme kann der Router als persönlicher Hotspot verwendet werden.

Der USB-Adapter DWA-172 versorgt auch ältere Computer mit schnellem WLAN nach 802.11ac. Dazu ist der eigentlich in einem USB-Stick untergebrachte Adapter mit einer leistungsstarken Antenne versehen. Die Einrichtung geschieht auf Knopfdruck über das Wireless Protected Setup (WPS). Das baut eine WPA2-verschlüsselte Verbindung auf. Die Antenne lässt sich ausrichten, um den Durchsatz zu optimieren. Der DWA-172 funkt mit bis zu 433 MBit/s im 802.11ac-Netz und nutzt beide WLAN-Frequenzen gleichzeitig.

Der empfohlene Verkaufspreis für den DIR-518L liegt bei 55 Euro beziehungweise 63 Schweizer Franken, der UVP für den DWA-172 bei 23 Euro respektive 26 Schweizer Franken.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen