Trendnet bringt USB-3.0-Dockingstation für Mobilgeräte

NetzwerkeWorkspaceZubehör
Trendnet TU3-DS2

Die USB-3.0-Dockingstation von Trendnet verbindet das Notebook mit allerlei stationären Gerätschaften. So lässt sich schnell ein PC-Arbeitsplatz einrichten. Das Verbindungs-Werkzeug ist ab Mitte August zum UVP von rund 140 Euro erhältlich.

Trendnet liefert mit dem TU-3-DS2 ab Mitte August ein System, das lokale PC-Erweiterungen für Notebooks und Ultrabooks ohne viel Kabel-Umsteckarbeit verfügbar macht. Bis zu drei Bildschirme, die Tastatur, Headset und USB-Geräte können so am Schreibtisch verbleiben. Auch der Netzwerkanschluss läuft über das Add-on.

Trendnet TU3-DS2 Anschlüsse
Zahlreiche Anschlüsse bietet die Dockingstation nach Verbindung mit einem einzigen USB-3.0-Port (Bild: Trendnet).

Angesteckt wird die Arbeitsplatzzentrale über den USB-3.0-Steckplatz des Mobilgeräts. Die “High Speed Universal USB 3.0 Dockingstation TU3-DS2” unterstützt zwei 1080p-HD-Displays über jeweils HDMI und DVI. Zusammen mit dem Notebook-Display lässt sich so ein Bildschirm-Sortiment von drei Anzeigen nebeneinander betreiben.

Per HDMI wird zusätzlich zum Bild auch 5.1 Audio übertragen. Die Kopfhöreranschlüsse an der Vorderseite der Dockingstation geben den Sound an Boxen oder Headset weiter. Schnell genug für 3D-Grafiken ist die enthaltene HDMI-Schnittstelle nicht, da sie ihre Daten über USB 3.0 vom Computer erhält.

Zwei USB-3.0 Ports mit Übertragungsgeschwindigkeiten von fünf GBit/s können mit externen Laufwerken, USB-Sticks oder Druckern kommunizieren. Für USB-2.0-Geräte wie Maus, Tastatur, Drucker und Scanner stehen vier weitere Anschlüsse bereit. Die USB-Ports sind nur zum Anschluss vorgesehen, nicht zum Aufladen von Mobilgeräten – die Sonderfunktion zum Charging von Tablets, Mobilgeräten oder anderen Peripheriegeräten ist nicht enthalten.

Die Netzwerkverbindung auf der Rückseite liefert Gigabit-Ethernet. Die Dockingstation ist kompatibel zu Windows (ab XP) und Mac OS (ab OS 10.9) und kann ohne Installation in Betrieb genommen werden. Zum Andocken des Computers benötigt dieser nur eine USB-3.0-Conection. Die TU3-DS2-Station kommt zum unverbindlichen Verkaufspreis von 139,90 Euro in den Handel. Der Hersteller gibt zwei Jahre Garantie.

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit USB aus? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 14 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen