KomponentenWorkspaceZubehör

HIS bringt Dockingstation für HD-Bildschirme, USB-3.0- und Ethernet-Geräte

1 0 Keine Kommentare

HIS Multi-View soll die Anschlussknappheit mancher Computer umgehen. Die Port-Erweiterung ist für Windows- und Mac-Systeme geeignet. Sie nutzt die jeweils schnellstmögliche Verbindung. Das kleine Schnittstellenwunder ist ab sofort zum UVP von 69,90 Euro erhältlich.

Die USB 3.0 Mobile Docking Station Multi-View von Hightech Information Systems (HIS) kann Monitore oder Projektoren ohne Systemneustart per HDMI anschließen, bietet Gigabit-LAN-Verbindung und verknüpft auch VGA-Monitore und USB-3.0-Geräte. Die HIS Multi-View USB Mobile Docking Station ist ab sofort für einen UVP von 69,90 Euro im Fachhandel erhältlich.

HIS Multi-View Dockingstation mit Packung

Das erweitert vor allem billige Computer oder Laptops mit zu wenigen Interfaces. Am einen Ende genügt der USB-3.0-Port, am anderen lassen sich zahlreiche Peripheriegeräte, die sonst keinen Platz mehr gefunden hätten, an der kleinen Dockingstation anschließen. Speichergeräte, Flash-Laufwerke, Tastatur, Maus, Drucker, Scanner und HDMI- oder VGA-Monitore sind so ohne lästiges Umstecken schnell am Schnittstellen-armen Rechner

USB 3.0 wird mit bis zu fünf GBit/s Übertragungsrate verbunden. Der Adapter ist abwärtskompatibel zu USB 2.0. Monitore sowie TV-Geräte mit einer Auflösung von 2048 mal 1152 Bildpunkten können im 16:9 Format betrieben werden. Die Dockingstation unterstützt Full HD 1080p mit einer Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten. Die HDMI-Verbindung ist schnell genug für 3D-Darstellungen mit flottem Wechsel der Polarisationsbilder.

Manfred schreibt seit 30 Jahren über Computerthemen aus verschiedenen Blickwinkeln. Das wird aber nie langweilig, denn die Branche entwickelt sich so rasant, dass es immer etwas Neues zu lernen gibt.

Folgen