Dual-SIM-Smartphone von LG mit 4-Zoll-Display für 80 Euro bei Aldi

MobileMobile OSWorkspaceZubehör
LG-E455-Optimus L5 II Dual (Bild: Aldi Nord)

Das Modell Optimus L5 II Dual ist bei dem Discounter im Norden Deutschland ab 31. Juli im Angebot. Es wird mit dem Betriebssystem Android 4.1, 1-GHz-Prozessor, 4 GByte internem Speicher sowie 5-Megapixel-Kamera in der Rückseite ausgeliefert.

Aldi Nord hat ab 31. Juli neben dem 10,1 Zoll großen Touch-Notebook Medion Akoya E1232T und dem HP-Multifunktionsgerät Deskjet 2549 mit dem LG Optimus L5 II Dual auch ein Android-Smartphone mit Dual-SIM-Funktion im Angebot. Das Mobiltelefon mit 4 Zoll großem IPS-Display mit WVGA-Auflösung (480 mal 800 Bildpunkten) kostet bei dem Discounter 79,99 Euro. Das ist ein sehr attraktiver Preis: Online ist das Mobiltelefone derzeit nicht unter 99 Euro zu haben – wobei in der Regel noch Versandkosten dazukommen.

LG E455 Optimus L5 II Dual (Bild: Aldi Nord)
Das LG Optimus L5 II Dual ist ab 31. Juli bei Aldi Nord für 80 Euro im Angebot – und beim Discounter damit rund 20 Euro günstiger als bei der Online-Konkurrenz (Bild: Aldi Nord).

Das LG Optimus L5 II Dual wird vom 1-GHz-Prozessor Mediatek MT6575 angetrieben, der auf einem Cortex-A9-Rechenkern basiert und unter anderem auch im LG Optimus L4 sowie günstigen Android-Geräten von Alcatel zum Einsatz kommt. Ihm stehen 512 MByte Arbeitsspeicher zur Seite.

Das Telefon eignet sich für den Mobilfunk via GSM, EDGE und UMTS samt HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s, sendet und empfängt aber auch im WLAN (802.11 b/g/n) sowie per Bluetooth 3.0. Es lässt sich als mobiler Wi-Fi Hotspot nutzen und unterstützt Tethering sowohl via USB als auch via Bluetooth.

Der interne Speicher ist 4 GByte groß, wovon allerdings gut die Hälfte durch Betriebssystem und vorinstallierte Anwendungen belegt ist. Er lässt sich über einen micro-SD-Slot um bis zu 32 GByte erweitern. Zur Ausstattung gehören zudem UKW-Radio, GPS sowie eine 5-Megapixel-Kamera, die von einem LED-Blitz unterstützt wird. Sie verfügt über einen Sprachauslöser, erlaubt Serien-. Panoramaaufnahmen und Geotagging und lässt sich über einen Timer steuern. Videos nimmt sie mit 640 mal 480 Pixeln auf, eine Kamera in der Vorderseite sucht man vergeblich.

Der Lithium-Ionen Akku mit einer Kapazität von 1700 mAh hält laut Anbieter im 3G-Netz bis zu neun Stunden durch. Die Standby-Zeit ist mit knapp 23 Tagen angegeben. Aldi und LG gewähren auf das Telefon zwei Jahre Garantie.

Wer ein Dual-SIM-Smartphone sucht und bereit ist, ein klein wenig mehr auszugeben, der kann sich zum Beispiel das Archos 40b Titanium anschauen. Es ist im April zum UVP von 129 Euro in Deutschland auf den Markt gekommen, derzeit aber schon für 99 Euro zu haben – beispielsweise bei Expert, Media Markt und Saturn. Für den Aufpreis von rund 20 Euro bekommt man Mediateks Dual-Core-Prozessor MT6572, eine VGA-Kamera in der Vorderseite, Android 4.2.2 und zur Navigation A-GPS statt nur GPS. Dafür fällt der Akku mit 1400 mAh etwas schwächr aus und auch auf ein UKW-Radio muss man verzichten. Display, Speicherausstattung und Kommunikationsoptionen sind dagegen gleich.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen