Handy-Sync-Tool Mobile Master jetzt auch für Firmen verfügbar

IT-ManagementIT-ProjekteMobileSoftware
Mobile Master Corporate Edition ermöglicht die Synchronisation ausschließlich zwischen Mitarbeiter-Rechner und Firmenhandy. (Screenshot: Jumping Bytes)

Jumping Bytes bietet mit Mobile Master Corporate Edition ein Synchronisierungs-Tool für Firmenhandys an. Dafür speichert es weder Daten auf Firmen-Servern, noch benötigt es ein Nutzerkonto. Die Synchronisierung findet ausschließlich zwischen Mitarbeiter-Rechner und Handy statt.

E-Mails, Kalender und Kontakte müssen auf Firmenhandy stets aktuell sein. Doch viele Firmen-Richtlinien verbieten den Einsatz von Sync-Software, die Daten extern speichert oder ein Nutzerkonto verlangt. Jumping Bytes bietet mit Mobile Master Corporate Edition eine Lösung an. Mit der Software findet die Synchronisierung ausschließlich zwischen dem Rechner- und dem Firmenhandy des Mitarbeiter statt.

Mobile Master Corporate Edition ermöglicht die Synchronisation ausschließlich zwischen Mitarbeiter-Rechner und Firmenhandy.(Screenshot: Jumping Bytes).
Mobile Master Corporate Edition ermöglicht die Synchronisation ausschließlich zwischen Mitarbeiter-Rechner und Firmenhandy (Screenshot: Jumping Bytes).

Dabei kann in Mobile Master jede Funktion ausgeblendet oder deaktiviert werden. Somit können Firmen kontrollieren, welche Daten synchronisiert werden. “Häufig möchten Unternehmen, dass lediglich die Kontakte und Kalender synchronisiert werden können und alle anderen Funktionen gar nicht erst erscheinen”, erklärt Christoph Güntner, Inhaber von Jumping Bytes.

Neben Kontakte- und Kalender-Synchronisation können auch andere Funktionen, wie die Bearbeitung von SMS auf dem PC, an die Firmenstruktur angepasst werden. So lässt sich die Sync-Funktion einzelner E-Mail-Clients steuern, um Kalender nur von Lotus Notes oder von Outlook in Richtung Mobiltelefon zu synchronisieren, nicht aber anders herum. Zudem hilft ein Assistent, die Kontakte von einem alten Handy auf das Neue zu übertragen.

Mit Mobile Master lassen sich nicht nur Funktionen einschränken, sondern auch die Handy-Marke oder die Richtung der Datenübertragung. Jumping Bytes zufolge soll somit vor allem die firmeninterne IT-Abteilung entlastet werden. Unterstützte E-Mail-Clients und PIMs sind unter anderem Outlook, Google Kalender, Lotus Notes und Mozilla Thunderbirds.

Eine Lizenz für eine Person der Corporate Edition von Mobile Master kostet im Jahr 35,90 Euro. Beim Kauf von mehrere Lizenzen sinkt der Einzelpreis. Beispielsweise kostet eine Lizenz für 50 bis 90 Mitarbeiter 26,90 Euro pro Jahr und Mitarbeiter. Die Lizenz enthält Aktualisierungen für zwölf Monate. Die Synchronisations-Software ist ab sofort verfügbar.

Umfrage

Wie nutzen Sie Notebook und Tablet im Berufsleben?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...