USB-Hub mit zehn Ports von Trendnet jetzt im Handel

NetzwerkeWorkspaceZubehör
Trendnet-TU2-H10-USB-Hub-

Netzwerkzubehörhersteller Trendnet liefert den USB-Hub TU2-H10 aus. Mit dem PC wird er verbunden über Mini-USB, die zehn Fullsize-Steckplätze für USB-2.0-Geräte übertragen Daten mit bis zu 480 MBit/s. Das geschieht synchron mit voller Geschwindigkeit für alle Ports.

Trendnet TU2-H10 USB-Hub
Trendnets USB-Hub verteilt seine Anschlüsse nicht ganz gleichmäßig auf Vorder- und Rückseite (Bild: Trendnet).

Der US-Netzwerkspezialist Trendnet liefert seinen USB-Hub TU2-H10 nun mit zehn Anschlüssen an den deutschen Handel aus. Der 10-Port-Netzwerk-Hub stellt die angeschlossenen Geräte für alle Netzwerkteilnehmer bereit. Festplatten, USB-Sticks, Drucker, Scanner, Digicams und andere USB-Geräte werden über simulierte Direktverbindungen so bereitgestellt, als hingen sie direkt am Rechner.

Das Gerät erlaubt voll synchrone Übertragungen von USB-2.0-Geräten bei voller Geschwindigkeit jedes einzelnen. Dabei ist es abwärtskompatibel zu USB 1.1 und USB 1.0 und erlaubt Datenaustausch in beiden Richtungen in jeweils voller Leistung. Reicht der per USB vom Computer gelieferte Strom für angeschlossene energiehungrige Geräte nicht aus, hilft ein mitgelieferter Netzadapter. Der Hub ist 22,7 mal 16,7 mal 9 Zentimeter groß und wiegt 0,95 Kilogramm, Er kostet 39,90 Euro; der Hersteller gibt zwei Jahre Garantie.

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit USB aus? Prüfen Sie Ihr Wissen mit 14 Fragen auf silicon.de!

Trendnet TU2-H10-Rückseite
Auf der Rückseite des Hubs befindet sich neben der Mini-USB-Verbindung zum PC ein Netz-Anschluss für die Versorgung besonders energieintensiver USB-Geräte (Bild: Trendnet).
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen