Western Digital stellt My Book Duo mit bis zu 8 TByte Speicher vor

Data & StorageStorage
WD-MyBook-Duo-4TB

Wie der Name schon nahelegt, kommt das My Book Duo in den drei verfügbaren Ausführungen – mit 4, 6 und 8 TByte – immer mit zwei Platten. Die mitgelieferte Software sorgt für Backups, entweder lokal oder in der Cloud. Der UVP liegt bei 259, 319 beziehungsweise 369 Euro.

Western Digital erweitert sein Angebot an Speicherboxen um das My Book Duo. Dieses ist in drei Ausführungen mit 4, 6 und 8 TByte Speicherplatz verfügbar. In allen dreien kommen jeweils zwei Festplatten der sogenannten Red-Serie des Herstellers zum Einsatz. Diese sind extra für den Einsatz im RAID-Verbund ausgelegt. Eine zusätzliche CPU für den RAID-Betrieb soll die Leistungsfähigkeit hoch halten.

WD-MyBook-Duo (Bild: Western Digital)
Das WD My Book Duo gibt es mit 4, 6 und 8 TByte Speicherplatz (Bild: Western Digital).

Bei der Auslieferung sind die Platten auf RAID 0 konfiguriert und so auf größtmögliche Laufwerksgeschwindigkeit und Kapazität eingerichtet. Anwender können mit RAID 1-Untersützung allerdings eine weitere Kopie auf dem Laufwerk erzeugen und so automatisch und unmittelbar ein Backup erstellen. Die mitgelieferte Software – WD SmartWare Pro und Acronis True Image – bietet weitere Backup-Möglichkeiten. So können Nutzer ein lokales, Cloud- oder System-Backup erstellen.

Das My Book Duo bietet mit zwei USB-3.0-Ports laut Hersteller Transferraten von bis zu 290 MByte/s. Außerdem verfügt der Speicher über eine Hardware-Verschlüsselung (256-Bit AES) und Passwort-Schutz. Ab Werk ist er zu NTFS kompatibel, lässt sich aber auch für HFS+ formatieren und dann mit einem Mac oder iOS-Gerät nutzen. Wer Wert darauf legt, findet auch eine Dropbox-Integration.

WD-MyBook-Duo-4TB
Zum Aufrüsten lässt sich das My Book Duo leicht öffnen, die Festplatten sind dann ohne Werkzeug austauschbar (Bild: Western Digital).

Über einen USB-Hub auf der Rückseite des Geräts lassen sich Smartphones, Tablets oder anderen Geräten für den Datentransfer anschließen. Wer zunächst eine kleiner Ausführung erworben hat, kann später die Festplattenkapazität recht einfach aufrüsten: Das 16,5 mal 9,9 mal 9,9 Zentimeter große Gehäuse lässt sich dazu mit einem Knopfdruck öffnen, die Laufwerke können dann ohne Werkzeug ausgetauscht werden.

Das My Book Duo wird laut Hersteller demnächst “bei ausgewählten Händlern” zum UVP von 259, 319 Euro respektive 369 Euro erhältlich sein. Im hauseigenen Onlineshop ist es bereits jetzt verstellbar, allerdings zu leicht höheren Preisen – dafür versandkostenfrei. Der Hersteller gewährt in jedem Fall zwei Jahre Garantie:

Tipp: Im Artikel Netzwerkspeicher: Was Sie beim Kauf eines NAS beachten sollten, hat ITespresso erklärt, was die Geräte heutzutage leisten und für wen welche Funktionen und Leistungsmerkmale wichtig sind.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen