PDF-zu-Word-Konverter behält Layouts bei

IT-ManagementIT-ProjekteOffice-AnwendungenSoftware
PDF-2-Word-X4-Premium

Die Premium-X4-Version des Umwandlungsprogramms von bhv setzt Texte, Layouts und Bilder auch im “Fremdformat” an die Plätze, an denen sie vorher waren. Die erzeugten Dokumente lassen sich dann mit den regulären Office-Produkten bearbeiten. Auch Inhaltsverzeichnisse, Links oder Tabellen werden in die entsprechenden Word-Pendants gewandelt.

Ende Juni bringt bhv “PDF-2-Word X4 Premium” in den Handel. Das Tool soll jedes PDF Eins zu Eins ins Format der Microsoft-Textverarbeitung konvertieren. Selbst wenn das Originaldokument, aus dem das PDF entstand, nicht mehr zur Verfügung steht, soll es das bhv-Programm richten und alle Bestandeile als editierbares Word-File “wiederbeleben”.

bhv-PDF-2-Word Screen
PDF-2-Word X4 Premium wandelt selbst komplexe PDF-Layouts in die passende Word-Struktur (Bild: bhv).

PDF-2-Word X4 erzeugt eine Kopie im Word-Format, die präzise Formatierung, Struktur und Layout des PDFs übernimmt. Tabellen überträgt die Software in ein Word-Format, das zur Bearbeitung Eins zu Eins in Excel zur Bearbeitung kopiert werden kann. Eine Nutzeroberfläche zum Umwandlungsprozess lässt Feineinstellungen zu. Formatierungen können Nutzer dabei in Tabs übernehmen und wiederverwenden.

Kopf- und Fußzeilen, Auflistungen aus dem Original oder Lesezeichen überträgt die Software. Die Qualität der Bilderübertragung ist einstellbar, um Dateien ohne Qualitätsverlust zu verkleinern. Es lassen sich auch ausschließlich Text oder Bilder aus einem PDF extrahieren, um damit weiterzuarbeiten. Auch Spalten, Textblöcke oder Textkästen legt der Formatwandler auf Wunsch als separate Einheiten an.

Im Vergleich zur Vorversion X3 arbeitet die neue Ausgabe mit einer stabileren und schnelleren Engine. Die Umwandlung soll so trotz Beschleunigung präziser vonstatten gehen. Noch nicht im Vorgänger enthalten waren zudem Funktionen zur Übernahme von Kopf- und Fußzeilen, von Tabellen und des Inhaltsverzeichnisses (als solches und nicht nur als purer Text). Auch PDF-Links und Listenelemente sind dazugekommen.

PDF-2-Word-Profi-Einstellungen
In den Profi-Einstellungen lässt sich definieren, welche Elemente wie umgewandelt werden. (Bild: bhv)

Das Produkt setzt einen IBM-kompatiblen PC mit Pentium-Prozessor ab einem GHz, mindestens ein GByte RAM, Windows 8.1, 8, 7, Vista oder XP (jeweils 32- und 64-Bit), ein CD-/DVD-ROM-Laufwerk sowie einen Internetanschluss voraus. Es kostet 29,99 Euro.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen