Computex: Trendnets Powerline-1200-Adapter erreichen Gigabit-Geschwindigkeiten

Netzwerke
Trendnet Powerline 1200-

Auf der Messe in Taipeh präsentiert das Netzwerk-Unternehmen Adapter, die Daten beschleunigt durch das Stromnetz übermitteln. Nach Angaben von Trendnet erzielen sie Datendurchsatz wie die derzeit schnellsten 802.11ac-WLAN-Lösungen. Ab September sollen die Lösungen hierzulande erhältlich sein.

Der kalifornische Netzwerkspezialist Trendnet zeigt auf dem “HomePlug Technology Seminar Computex 2014” seine Powerline-1200-Adapter. Das “Powerline 1200 AV2 Adapter Kit” (Modell TPL-420E2K) und das “Powerline 1200 AV2 Adapter Kit” mit eingebauter Steckdose (TPL-421E2K) sollen störungsfrei Daten in hoher Geschwindigkeit über das Stromnetz transferieren.

Trendnet Powerline 1200-
Mit seiner neuen Generation von HomePlug-Adaptern jagt Trendnet pro Sekunde über ein GBit Daten durchs Stromnetz. (Bild: Trendnet)

Mit MIMO-Technik (Multiple Input Multiple Output) und der Nutzung von allen drei Phasen eines Kabels (das stromführende Kabel, den Nullleiter und das Erdungskabel) kommt Trendnets neue Powerline-Generation auf Netzwerk-Datentransfergeschwindigkeiten, “die mit den leistungsstärksten Wireless AC-Lösungen auf dem heutigen Markt konkurrieren können”, erklärt Marketing-Chef Zak Wood. Die Geräte entsprechen den Standardvorgaben der Powerline-Vereinigung “HomePlug Alliance“.

Wie alle bisherigen (aber ein wenig langsameren) Powerline-Lösungen des Anbieters genügt das Einschieben der Geräte in die Steckdose, um Verbindungen herzustellen. Eine WPS-Taste erneuert die Verschlüsselung der Verbindung.

Das System funktioniert bei einer linearen Entfernung von bis zu 300 Metern über elektrische Leitungen. Die schnelleren Adapter sind rückwärtskompatibel mit HomePlug-AV-konformen Powerline-600-, -500- und -200-Lösungen, erreichen beim Austausch mit den älteren Systemen aber natürlich allerhöchstens deren Geschwindigkeit.

Das TPL-420E2K ist ein Powerline-1200-AV2-Adapter Kit mit zwei TPL-420E-Geräten im Lieferumfang. In jedem der Stromnetz-Verbinder steckt ein Gigabit-Ethernet-Port und sorgt für die kabelgebundene Netz-Kommunikation.

Das TPL-420E2K soll im September im deutschen Handel erhältlich sein, einen Preis hat das Unternehmen noch nicht festgelegt. Der Hersteller will drei Jahre Garantie geben. Auch die Version mit eingebauter Steckdose ist für den Herbst geplant. Angekündigt hatte das Unternehmen seine schnelle Stromnetz-Lösung schon im Januar, fertig entwickelt ist sie erst jetzt zur taiwanischen Hardware-Messe.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen